Typisches Sonntagsspiel

TSG Kirchhellen-JSG Hiesfeld/Aldenrade 34:42 (13:27)

 Am Sonntag den 13.November.2022 war die C2 zu Gast bei der TSG Kirchhellen.

Bereits um 11 Uhr mussten wir in Kirchhellen an der Halle stehen und diese frühe Zeit merkte man den Jungs auch an. Schon beim Aufwärmen war zu sehen das wir mit den Köpfen noch nicht in der Halle waren. Genau so begann auch das Spiel. Zwar spielten wir uns im Angriff Chancen heraus, aber konnten diese Teilweise nicht nutzten. Mit dieser Unkonzentriertheit agierten wir auch in unserer Deckung. Die Jungs waren immer einen Schritt zu Spät an ihrem Gegenspieler. Bereits in der 9. Minute nahm ich meine erste Auszeit um die Jungs wach zu rütteln. Dies gelang auch mit Erfolg, durch die um Stellung auf unsere allgemein Beliebte Manndeckung ergriffen wir die Initiative. Dabei spielten wir uns über eine fünf Tore und acht Tore Führung, bis zur Halbzeit eine 14 Tore Führung heraus. Im Ganzen war ich mit der Reaktion meiner Mannschaft zu frieden.

In der zweiten Halbzeit ging die Mannschaft durch Höhen und Tiefen. Auch hier kamen wir verschlafen aus der Kabine heraus und liefen in einen 3:0 laufen der Gastgeber. Jedoch fingen sich die Jungs dieses Mal schneller wieder und hielten direkt dagegen. Gerade als es wieder anfing zu laufen fielen wir wieder in ein Tief, bei dem wir sogar einen 5:0 lauf kassierten. Mal wieder waren wir zu langsam in der Abwehr und vorne fingen wir wieder an den Torhüter kaputt zu schießen. Auch im restlichen Verlauf fanden wir in der Abwehr nicht mehr in die Spur und fingen uns immer wieder einfache Gegentore.

Am Ende kann man dieses Spiel in die Kategorie ,,typisches Sonntagsspiel“ vollkommen einordnen. Wobei es auch Lichtblicke gab wie unseren Nils H. der Heute seine beste Saison Leistung zeigte, sowohl vorne als auch in der Abwehr.

Für die JSG spielten: Nils D.; Lucas G.; Yannik; Jan; Arvid; Lasse; Nils H.; Mathis; Mats B. Lukas K.; Tom

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.