Chancenlos

HSG Düsseldorf/Neuss – JSG Hiesfeld/Aldenrade             44:17

Dieses Wochenende gab es für die Veilchen nicht viel zu holen. Vor allem in der Anfangsphase des Spiels zeigte sich die Mannschaft sehr beeindruckt von dem Tempo und der Agilität der Düsseldorfer. In der Abwehr gab es kaum Gegenwehr und wir hatten ständig das Nachsehen. Im Angriff spielten wir sehr ideenlos und ohne jeglichen Mut. Nach 10 Minuten lagen wir bereits 2:11 hinten und es wurde Zeit ein Time Out zu nehmen.

Ab der 15. Spielminute bis zum Halbzeitpfiff schien es so, als hätte sich die Mannschaft endlich gefangen. In der Abwehr wurde endlich besser verteidigt, wobei hier immer noch die absolute Entschlossenheit vermisst wurde, um den Gegner am Torabschluss zu hindern. Unser Angriff wurde ebenfalls zunehmend zielstrebiger, so dass wir Schadensbegrenzung betreiben konnten und den Rückstand von akzeptablen 9 Toren halten konnten.

Leider konnten wir in der 2. Halbzeit nicht mehr an die letzten 10 Minuten der 1.Halbzeit anknüpfen. Dadurch kam die HSG Düsseldorf/Neuss immer besser ins Rollen und schließlich war die Angriffsmaschinerie der HSG an diesem Tag nicht mehr aufzuhalten. Erschwerend kam hinzu, dass wir im Angriff kaum noch Durchschlagskraft  zeigten, um die Abwehr der Düsseldorfer in wirkliche Schwierigkeiten zu bringen. Es ist keine Schande gegen eine solch gut zusammengestellte Mannschaft zu verlieren. Allerdings hätte es besonders in der 2. Halbzeit mehr Gegenwehr sein dürfen.

Nun heißt es für die Mannschaft und das Trainerteam aus den Fehlern zu lernen, die richtigen Konsequenzen zu ziehen und es im nächsten Meisterschaftsspiel wieder bedeutend besser zu machen.

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Juliano (TW), Leon (TW), Tim, Meiko, Timo (1), Fabian (1), Jasper (1), Eric (2), Cedric (2), Vincent (3), Piet (3), Nicolas (4),

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.