Erstes Heimspiel im Driesenbusch für unsere D3!!!

Im ersten Heimspiel erwarteten wir die D2 Jugend des SC Bottrop. Die Bottroper sind eine spielstarke Mannschaft in der Kreisklasse, aber wir rechneten uns aus, dass wir hier gut mithalten können. Unsere Mannschaft, mehr als die Hälfte der Kids ist erst seit Ostern beim Handball, findet im Spiel immer besser zusammen und die Fortschritte im Training sind deutlich zu sehen.

1. Halbzeit mit gutem Start und voll auf Augenhöhe

Die ersten 2 Tore gehörten uns und so gingen wir direkt zu Anfang mit 2:0 in Führung. Die SCler versuchten nachzulegen und so ging es bis zur sechsten Minute und zum 4:4 munter hin und her. Jetzt zogen die Bottroper auf 2 Tore weg, aber wir konnten immer wieder aufholen und das Spiel spannend gestalten. Unser Team konnte den Ball gut von hinter herausspielen und versuchte die Angriffe ruhig aufzubauen. Dies gelang auch bis zum Ende der ersten Hälfte ganz gut und so konnten wir bis zur 15min und einem Spielstand von 9:9 immer noch mit den Gästen gleichziehen. Die Bottroper hielten das Tempo aber hoch und dagegen ließ unsere Konzentration ein wenig nach. Die Folge war ein 4 Tore Vorsprung der Gäste am Ende der 1. Halbzeit zum Halbzeitstand von 9:13.

In der Kabine waren alle voller Euphorie und Tatendrang und wollten das Spiel weiter offen gestalten und den Rückstand noch versuchen wettzumachen.

2. Halbzeit ließ die Kondition und Konzentration nach

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir weiterhin gut mit dem Gegner mithalten. Das Team ließ sich nicht von dem Rückstand beirren und so ließen wir zumindest den Abstand von 4 Toren in dieser Situation nicht größer werden….bis zur 30 Minute. Nun schwanden zusehends die Kräfte und somit auch die Konzentration. Die Pässe wurden ungenauer und die Fehler häuften sich. Es wurde tapfer weitergekämpft, aber die Bottroper hatten leider die besseren Antworten, obwohl Marc (zwei gehaltene 7-Meter!!!) versuchte die Torwürfe zu vereiteln. Am Ende stand ein 13:19 für die D2 des SC Bottrop auf der Tafel.

Viel wichtiger als das Ergebnis ist es aber in unseren Augen, daß diese neu zusammengestellte Mannschaft wieder gezeigt hat das sie von Spiel zu Spiel besser wird. Die Trainingsinhalte werden gut umgesetzt, der Spielfluß ist deutlich sicherer und es wird immer alles gegeben. Und an der Kondition arbeiten wir ja stetig…….

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Marc (TW), Nick (9), Luca (2), Liam (1), Emily, Luna (1), Finn, Sefa, Elena

Es fehlten: Fyell und Lukas

Glückwunsch an Luna für Ihr erstes Tor in einem Saisonspiel !!!!

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.