Starkes Spiel zu Jahresabschluss!!

SC Bottrop – JSG Hiesfeld/Aldenrade II 25:16 (12:8)

Zum Jahresabschluss fuhren wir in die Berufsschule nach Bottrop, der SC als Tabellenzweiter ist für unsere junge Mannschaft eine große Herausforderung. Nach dem Training am Donnerstag kam mir eine Idee wie wir vielleicht den SC ärgern können. Von Spielbeginn agierten wir mit einer Manndeckung über das gesamte Spielfeld, mit dieser Maßnahme konnten wir auf jeden Fall für Probleme sorgen. Immer wieder konnten wir den Spielaufbau stören und den Ball abfangen und selber in den Angriff gehen.

Viele Chancen wenig Tore

Nur 4:34 Minuten dauerte es bis der SC die erste Auszeit nahm, danach kam der SC besser mit der Manndeckung klar, doch wir konnten immer wieder Nadelstiche setzen. Leider wurden auch in diesem Spiel wieder viele Tor würfe nicht konsequent genutzt. Bis zur Halbzeit konnten wir den Rückstand in Grenzen halten, nur 4 Tore trennten beide Mannschaften.

Die Mannschaft hat eine super Leistung geboten und ist stellenweise über sich hinaus gewachsen, ob in den Auszeiten oder in der Halbzeit ich nur lobende Worte für die Mannschaft finden konnte. Ich habe gehofft dass das Spiel so läuft doch es ist der jungen Mannschaft gelungen mich zu überraschen dass sie es so sensationell umsetzt.

Ganz nah dran, am Ende doch so weit weg

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, zu Beginn trafen Bottrop und wir ein Fehlpass und plötzlich waren es 5 Tore. Jetzt bekamen wir die zweite Luft und innerhalb kürzester Zeit konnten wir auf 2 Tore verkürzen was den Trainer des SC wieder zur Auszeit trieb. Leider!

Diese Auszeit hat uns das Genick gebrochen, ein 6:0 Lauf brach die Moral der Mannschaft, die Niederlage mit 9 Toren viel auf jeden Fall zu hoch aus. Die gesamte Mannschaft kann stolz auf diese Leistung sein. Mal sehen was mir zum Rückspiel am 11. Januar einfällt.

Für die JSG spielte:
Luis, Devin, Fynn, Arvid (3), Mats K. (2), Jonas, Mats P. (9), Nils, Matthias, Ben, Mats B., Sefa, Luca (2), Liam

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.