Mit gesundem Selbstbewusstsein geht sehr viel

Der Kader auf ein Minimum geschrumpft, Robin Winter beim der Aufwärmung der 2. Herren verletzt, Philipp Bruns mit seinem ersten Versuch in der A2, Philipp Baier mit Magen – Darm und Calvin Hoyer immer noch mit Problemen mit seiner Schulter. Die Ausgangssituation war für unsere Trainer eher suboptimal. Zu allem Überfluss musste auch noch Luca Knoblauch mit Problemen im Oberschenkel im Verlauf der ersten Halbzeit passen. Die 7 verbliebenen Feldspieler zeigten jedoch von Anfang an, dass man diese 2 Punkte in Walsum halten wollte. Aaron Althoff hatte einen Sahnetag erwischt und zeigte seine mit Abstand beste Saisonleistung, Maurice Gebert umkurvte die Abwehrspieler teilweise wie Slalomstangen. Viktor Kilb nutze auch die kleinste Lücke und auch Tristan Mogs, Julian Busskamp und Tim-Oliver Markett trugen ihren Teil zum Erfolg bei. Soeren Hillig war in der ersten Halbzeit ein echter Rückhalt und entschärfte viele Würfe der Gäste, Jan Vorwerk hatte leider das Pech hinter einer in dieser Phase schwächelnden Abwehr zu stehen und konnte daher leider nicht ganz so glänzen. Calvin Hoyer, welcher nach dem Aus von Luca Knoblauch trotz Schulterproblemen durchspielen musste, machte seine Sache ebenfalls gut und organsierte die Abwehr.

Alles in Allem ein absolut verdienter Sieg gegen unangenehm zu spielende Gegner, welche mit Haken und Ösen versuchten das Spiel unserer A-Jugend zu unterbinden. Für unsere Statistiker: Das Spiel endete 32:23.

Die Tore warfen: Maurice (9), Aaron (8/3), Viktor (6), Tristan (4), Julian (2/1), Tim-Oliver (2) und Calvin (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.