Unglückliche Niederlage!

JSG Hiesfeld/Aldenrade II – SV Heißen 18:19 (11:13)

Es trafen zwei Mannschaften aufeinander die in den nächsten Jahren sich noch häufiger einen Fight liefern werden. Da die Altersstruktur sehr ähnlich ist. Es wurde wie im Hinspiel ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften zeigten schöne Ansetze im Zusammenspiel und erzielten  dadurch ihre Tore. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, der SVH ging immer wieder in Führung und wir konnten ausgleichen. Erst nach 16 Minuten schaffte die Gäste einen 2 Tore Vorsprung der bis zur Halbzeit Bestand hatte.

Großer Kampf in der 2. Halbzeit wurde nicht belohnt

Die Halbzeit Ansprache fiel relativ kurz aus, viel Lob und die Mannschaft eingestellt in der 2. Halbzeit den Rückstand aufholen. Das gelang uns schnell innerhalb von 3 Minuten war der Rückstand aufgeholt und es machte den Eindruck das der SVH den Faden verloren hat. Jetzt nahm unser Gast eine Auszeit. Wir konnten danach in Führung gehen doch diesmal konnte der SVH immer wieder ausgleichen, dann hatten wir eine kleine schwäche Phase die uns wieder in Rückstand brachte. Die Mannschaft wurde nervös und hektisch, sie wollte unbedingt den Punkt in dieser Phase wollten wir es mit Gewalt erzwingen was uns nicht gelang. Auch die letzte Auszeit brachte nicht den nötigen Erfolg,  eine Chance blieb uns noch mit einem Freiwurf nach Spielende. Die Lotterie treffen und jubeln oder nicht treffen und enttäuscht sein, Tom stellte sich sein Wurf blieb in der Abwehr hängen so konnte der SVH jubeln und wir waren natürlich enttäuscht.

Viel mitnehmen aus dem Spiel

Trotz der Niederlage können wir viel mitnehmen aus diesem Spiel, es hat gezeigt das da was richtig gutes zusammen wächst. Die Vorbereitung auf die kommende Saison ist damit eingeläutet. Wir haben gesehen, dass wir 2 gute Torhüter haben. Die Abwehr arbeitet immer besser zusammen wobei unser Mäusehammer sich so langsam als Abwehrmonster entwickelt. Im Angriff verstehen die Jungs so langsam wie unser Spielsystem angelegt ist. All dieses macht Mut für die kommenden Aufgaben.

Luis, Paul, Devin, Tom (5), Fynn, Arvid (3), Mats K., Jonas, Mats P. (6), Nils, Matthias, Mats B., Sefa (1), Luca (2), Liam (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.