Erstes Heimspiel im Driesenbusch !!!

Im ersten Heimspiel erwarteten wir die D1 Jugend der HSG VeRuKa in Walsum. Da die HSGler fast durchweg mit einem 2006er Jahrgang antraten, wussten wir, dass dies kein leichtes Spiel für uns werden wird und wir alles geben mussten.
Leider hatten wir viele krankheitsbedingte Ausfälle und einen angeschlagenen Leon. Mit einer kleinen Handgelenksprellung biss er aber auf die Zähne und spielte mit getaptem Gelenk. Zur Unterstützung kamen noch 4 Jungs aus der E1 zum Spiel. Danke an Tom, Mats, Arvid und Mats für den Einsatz und das Ihr uns so gut unterstützt habt. 

1. Halbzeit mit Anlaufschwierigkeiten, aber gutem Ende

Unsere Mannschaft brauchte ein bisschen um ins Spiel zu kommen und so gehörte das erste Tor den Gästen. Die Jungs ließen dem Gegner zu viel Platz an unserem Kreis und nach vorne lief es auch nicht rund. So stand es dann nach knapp 8 Minuten schon 1:5 für die Gäste aus VeRuKa.

Hängen lassen gilt es aber nicht und jetzt kamen unsere Jungs besser ins Spiel. Die Abwehr richtete sich ein und ließ sich nicht mehr so leicht verladen. Es wurde besser zugepackt, Bälle gewonnen und tatsächlich auch nach vorne gut durchgespielt. Als Ergebnis stand nach 15 Minuten mit 6:6 das erste Mal ein Gleichstand auf der Anzeigetafel. Jetzt merkten wir, dass hier noch mehr drin ist und unser Team hatte meistens eine gute Antwort auf die HSG Tore. So gingen wir dann mit nur einem Tor Rückstand in die Kabine.

Die Kabine brannte und der Siegeswille hier was zu holen war deutlich zu spüren. Die Jungs waren fest entschlossen dem Gegner weiterhin alles entgegenzusetzen. 

2. Halbzeit weiterhin auf Augenhöhe mit dem Gegner

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir weiterhin gut mit dem Gegner mithalten. Die Jungs ließen sich nicht beirren und zogen ihr Spiel weiter durch. So konnten wir den Abstand auf die HSGler klein halten und auch wenn wir nie in Führung gingen waren wir immer in Schlagdistanz.
Am Ende wurden die HSGler nervös und die Härte im Spiel nahm immer wieder einmal zu. Aber der Schiedsrichter hatte dies perfekt im Griff, sodass hier keine Diskussionen aufkamen und hartes oder unfaires Angehen der Gegner auf beiden Seiten mit den passenden Strafen belegt wurden. Unsere Jungs machten das hinten raus sehr clever und die Unruhe führte eher zu Fehlern bei der HSG. Diese Chance ließ sich unser Team nicht nehmen und glich kurz vor Schluss zum 17:17 aus.
Alles in allem war es ein faires Spiel mit einem gerechten Ergebnis für beide Seite. Allerdings kann unser junges Team diesen ersten D-Kreisligapunkt als vollen Erfolg feiern!!!!

Hier hat unsere Mannschaft gezeigt, warum sie als junger Jahrgang in der Kreisliga spielt. Wir können auch mit den jahrgangsälteren Teams mithalten und durch starken Einsatz, Teamgeist und Siegeswillen ist hier noch einiges drin.

Ein großes Dankeschön noch einmal an die unterstützenden Spieler Tom, Mats, Arvid und Mats aus unserer E1. Auch wenn von diesen nur Tom zu Einsatz kam, war es enorm wichtig die Jungs dabei zu haben, falls hier doch noch einmal ein Spieler ausfallen sollte. 

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Luis (TW 1.HZ), Paul (TW 2.HZ), Leon (1), Moritz (4), Johan, Theo (1), Finn (8), Dean (3), Tom, Mats P., Arvid und Mats K.

Es fehlten: Mika, André und Alex

 

Das war eine spitzen Teamleistung und zeigte das Potenzial der Mannschaft!

 

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.