D2 vs D1
Am Freitag traten wir im Nachholspiel gegen unsere D2 an und leider musste Felix krankheitsbedingt absagen, was wir zu Beginn vor allem in der Abwehr doch sehr merkten. Ein ums andere Mal stellten uns die D2er hier vor richtige Probleme und waren bis zur 17. Minute (6:4) auf Schlagdistanz. Wie schon in den letzten Spielen, war es auch diesmal Erik, der uns bis hierhin und auch im weiteren Spielverlauf mit vielen guten Paraden auf der Siegesspur gehalten hat.
Allerdings sind wir im Angriff auch x-mal an Luis verzweifelt, der im D2-Tor auch einen super Tag erwischt hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir im Angriff allerdings viel zu ideenlos und irgendwie haben sich alle darauf verlassen, dass Benjamin und Fynn irgendetwas einfiel. Dass Tobias an diesem Tag nicht wie gewohnt am Spielgeschehen teilnehmen konnte, hatte einen anderen Grund, den wir leider nicht ändern konnten. Erst in den letzten drei Minuten lief es dann etwas besser und wir konnten mit einem Vier-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen.
Hälfte Zwei begann für uns etwas besser und wir konnten unseren Vorsprung auf sieben Tore (14:7) ausbauen. Danach stellten wir unser Team auf einigen Positionen um und jetzt spielten auch alle mit, soll heißen, alle bewegten sich und so kam unser Angriff auf Touren und die Kinder zeigten, dass sie es eigentlich können. Den schönsten Spielzug schloss Fynn dann zum 16:7 ab. Dass der D2 in 12 Minuten kein Tor gelang, mag an unserer Abwehr gelegen haben, aber mit Sicherheit auch daran, dass Thomas und Bernd auf Mika und Moritz verzichten mussten und der ein oder andere Spieler für das am nächsten Tag anstehende Meisterschaftsspiel geschont wurde. Aufgrund der viel besseren zweiten Hälfte, konnten wir das Spiel am Ende 22:9 gewinnen.
Fazit:
Ohne Bewegung geht es nicht. Nur wenn sich alle Spieler aktiv (Laufbereitschaft/Kampfgeist) am Spielgeschehen beteiligen, funktionieren Abwehr und Angriff.
Für die D1 spielten:
Erik (Tor), Linus (1), Fynn (2), Yannik, Tobias (2), Phil P., Benjamin (11), Phil M. (2), Emily und Aaron (4)
Für die D2 spielten:
Luis (TW 1.HZ), Marc (TW 2.HZ), Leon, Alex, André, Theo (2), Johan, Finn (3), Dean (3), Luca (1) und Finn v.L.
Es fehlten: Mika und Moritz

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.