Zu Gast beim Turnerbund in Oberhausen
Gegen den TBO haben wir schon lange nicht mehr mit unserer Mannschaft gespielt, deshalb konnten wir den Gegner nicht wirklich einschätzen. Wir hatten im Vorhinein die Spielergebnisse gelesen…aber das muss ja nicht immer was heißen.

Starker Start der JSG 
Von Beginn an versuchten wir das Spiel sicher aufzubauen und erst einmal eine Führung herauszuspielen. Dies gelang auch sehr gut. In der Abwehr wurde konsequent gearbeitet und kaum etwas zugelassen. Luis erledigte den Rest und hielt den Kasten sauber. Nach dem ersten Tor in der zweiten Spielminute konnten wir Treffer um Treffer nachlegen. Mit bis hierhin gut herausgespielten Angriffen setzte sich unser Team auf eine 8:0 Führung verdient ab. Im Anschluss der ersten Auszeit der Oberhausener kassierten wir in der 11. Minute unseren ersten Gegentreffer. Nach einigen Wechseln und Umstellungen konnte das Team den Spielfluss leider nicht mehr zu 100% aufrechthalten. So erzielten wir bis zur Pause nur noch vier eigene Treffer, kassierten aber in den letzten fünf Minuten drei Tore durch Tempogegenstöße nach eigenen Ballverlusten.

Mit einem Halbzeitstand von 12:4 gingen wir also in die Pause.

Zweite Halbzeit – Weiter Druck Richtung TBO Tor, aber mit einigen Schwächen in der Deckung
Mit den ersten 3 Treffern starteten wir sicher in die zweite Halbzeit. Wir konnten einige Bälle abfangen und durch schnelle Tempogegenstöße weiter Treffer erzielen. Zuerst dachte man, dass beim Oberhausener Team die Kondition ein wenig nachlassen würde, aber in den letzten 10 Minuten erzielten diese noch einmal 4 Tore, da unsere Abwehr wieder zum Ende nicht aufmerksam war oder die Bälle im Spielaufbau zu hektisch verloren gingen. Das schmälerte aber nicht die gute Leistung unserer Jungs, welche das Spiel immer im Griff hatten und mit einem klaren 25:11 Sieg aus der Halle gehen konnten. So sieht ein gelungener Sonntagmorgen aus.

Fazit: Starkes Spiel unseres Teams im Angriff und „Luft nach oben“ in der Abwehrarbeit. An der Trefferlist sieht man auch wieder einmal, dass alle Jungs für Tore gut sind.

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Luis (1. HZ TW), Mark (2. HZ TW), Leon (2), Mika (8), Alex (1), Moritz (3), André (1), Finn v.L. (1), Theo (2), Finn (5), Dean (2)

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.