Mäßige Leistung der C-Jugend reichte zum Sieg

JSG Hiesfeld/Aldenrade – TB Oberhausen 34:32

Heute ging es vor heimischer Kulisse gegen den nur allzu bekannten Gegner TB Oberhausen. Leider hatte wir in dieser Woche aus Krankheitsgründen nicht die beste Trainingsbeteiligung, was wir heute auch im Spiel, vor allem was unsere Abwehrleistung anging, teilweise sehr stark bemerkten.

Lange boten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen.

Erst Mitte der ersten Halbzeit gelang es uns einen komfortablen 5 Tore Vorsprung zu erspielen. In dieser Phase hatten wir uns gut auf den gegnerischen Angriff eingestellt und verteidigten gut gegen Ball und Gegner. Im Angriff lief der Ball ordentlich und gezielt durch die eigenen Reihen. Leider konnten wir diese Leistung nur bis zur 20. Spielminute aufrechterhalten. Dann stellte TBO den Angriff auf 2 Kreisläufer um, was uns in der Verteidigung in erheblichen Schwierigkeiten brachte, so dass jeder Angriff der Oberhausener zum Treffer führte. Einziger Wermutstropfen war, dass unser Angriffsspiel überwiegend stabil war und wir mit einer 17:14 Führung in die Halbzeit gehen konnten.

In der zweiten Spielhälfte kamen die Jungs gut aus den Startlöchern. Wir konnten unseren Vorsprung aus der 1. Halbzeit auf komfortable 8 Tore ausbauen. Obwohl unsere Abwehrleistung auch in der 2. Halbzeit  immer noch nicht die Beste war. Immer noch hatten wir erhebliche  Probleme den Angriff der Oberhausener mit zwei Kreisläufern zu verteidigen. Immer wieder kamen diese mit einem einfachen Sperre und Absetzen erfolgreich zum Abschluss.  Das größte Problem am heutigen Spieltag war, dass wir nicht geschlossen im Verbund verteidigten. Hinzu kam, das nicht einer unserer Spieler Zugriff auf den Mittelmann der Oberhausener bekam.

Bis zur 33. Spielminute kontrollierten wir das Geschehen, danach trafen wir 10 Minuten lang nicht mehr das gegnerische Tor. Tempogegenstösse wurden kläglich vergeben, im Überzahlspiel schlossen wir viel zu hektisch ab und 100%ige wurden nicht verwertet. Hierdurch gewann TBO immer mehr an Stärke und konnte bis auf 2 Tore verkürzen. Das Spiel begann ab diesem Zeitpunkt hektisch zu werden. Erst in den letzten 2 Spielminuten stabilisierten sich unsere Jungs wieder und konnten den Sieg bis zum Schlusspfiff über die Zeit retten.

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Juliano Demaili (TW), Cederic Strengmann, Nico Wenclawiak , Meiko Hinz (1), Timo Kowalsky (1), Fabian Hardebusch (2), Vincent Skaletz (3), Eric Peterson (3), Rico Wyrsch (3), Piet Schäffkes (4), Nicolas Wagner (5), Jasper Kessler (6), Tim Berndsen (6),

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.