21:26 (8:11) Arbeitssieg in Niederpleis

Beim Stand von 16:14 in der 34. Spielminute schwante Tobi und mir nichts Gutes. Hatten wir uns in der 1. Halbzeit nicht mit Ruhm bekleckert und den Gegner trotzdem mit 8:11 im Schach gehalten, so ändert sich dies nach der Halbzeitpause gewaltig.

Niederpleis wie ausgewechselt

Der TuS spielte plötzlich unerwartet stark und riss immer wieder Löcher in unsere Deckung und dahinter bekam der in der 1. Halbzeit mal wieder überragend haltende Jan Vorwerk keine Hand mehr an den Ball. Schon beim 11:11 in der 29. Spielminute nahm ich eine Auszeit. Der Appell an den Mannschaftsgeist und das Teamwork schien nicht angekommen zu sein. Bereits beim 15:13 nach 33. Spielminuten zogen dunkele Wolken an diesem sonnigen Tag auf. Endlich nach dem 16:14 wachten wir auf.

Luca und Jakob sorgten für die Wende

Mit zwei blitzsauberen Rückraumtoren stellte Luca Knoblauch das Ergebnis auf 16:16, spürbar ging ein Ruck durch das Team. Das 17:16 in der 37. Spielminute war die letzte Führung für Niederpleis. Mit einem 5:0 Lauf (!) – dabei netzte Jakob zweifach – stellten wir das Ergebnis auf 17:21 (43. Spielminute). Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Jan Vorwerk wieder saustark hielt (u.a. zwei Siebenmeter) und die Abwehr zur alten Sicherheit zurückfand. Am Ende war unser 21:26 Auswärtssieg durch die letzten 15 Minuten, die wir mit 5:12 für uns entschieden, noch hoch verdient.

Das Team gewann

War meine Ansage also doch nicht verpufft! Wir haben uns als Team mit den Haaren selbst aus dem Sumpf gezogen. Das hat Tobi und mir richtig gut gefallen. Genauso muss es jetzt in den letzten fünf Spielen weitergehen, dann sollten noch ein paar Punkte zu holen sein.

Es siegten:
Jan Vorwerk (14 Paraden – Quote 40%) – Tristan Mogs (2), Jonathan Oyda (1), Tim-Oliver Markett, Philipp Baier (4), Finn de Lede (1), Jakob Klett (5), Luca Knoblauch (4), Christoph Guth (4) und Maurice Gebert (5/3)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.