Wieder ohne Abwehr!!!

SV Schermbeck – JSG Hiesfeld/Aldenrade II 42:27 (23:12)

Wenn man 27 Tore wirft sollte man meinen, dass es ein spannendes Spiel gewesen ist, doch bei 42 Gegentore brauchen wir nicht über Spannung sprechen. Auch in diesem Spiel war deutlich das unsere Abwehr nicht als Abwehr bezeichnet werden kann. Wir stemmen uns nicht gegen den Angriff, sondern lassen immer wieder Lücken damit das Tore werfen einfach gemacht wird.

Verletzung von Jonathan trügt das Ergebnis

Das ganze Spiel konnten wir nicht ansatzweise auf einen Erfolg hoffen, dafür haben wir den SV immer wieder zu Tempogegenstöße eingeladen. Entweder weil wir die Bälle verworfen haben oder dem Gegner die Bälle in die gespielt haben. Da macht sich die mangelnde Trainingsbeteiligung bemerkbar. Nach einem Ballverlust in der 2. Halbzeit kam es zu einem zusammen Stoß zwischen Jonathan und einem Spieler aus Schermbeck mit dem Ergebnis das Jonathan mit Verdacht auf Rippenbruch ins Krankenhaus fuhr, zum Glück wurde nur eine Rippenprellung festgestellt.

Kann nur besser werden

Wir müssen dringend mehr und mit mehr Spielern trainieren damit wir eine bessere Abwehr stellen und in den Spielen nicht aufgrund unserer Abwehrschwäche Chancenlos sind.

Ein zwei Sätze muss ich auch über diese beiden unfassbar schlechten Schiedsrichter verlieren, wir brauchen Nachwuchs keine Frage doch sollte die Ausbildung soweit gehen das die Schiedsrichter wissen was sie machen. Wenn sie mir schon 2 Minute geben dann sollte man auch wissen wie die Spielfortsetzung ist.

Für die JSG spielten:

Moritz, Pascal (1), Tristan (1), Lona(5), Jonas (6), Jannis (8), Luca (2), Jaron (3), Jonathan (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.