Etwas zu Hoch!!!

HSG VeRuKa – JSG Hiesfeld/Aldenrade II 27:14 (12:7)

Das in diesem Spiel die Trauben sehr hoch hängen wussten wir, daher haben wir uns Ziele gesetzt und diese Ziele wollten wir abarbeiten. Es ging darum weniger Abspiel Fehler zu produzieren und im Torabschluss elektiver zu agieren. Es gelang uns das Spiel zu Beginn offen zu gestalten bis zum 3:3 konnten wir immer in Führung gehen. Danach kamen kleinere Fehler die es der HSG ermöglichte bis zur Pause einen 5 Tore Vorsprung zu erspielen.

2. Halbzeit neue Ziele gesetzt.

In der Pause haben wir unsere Ziele neu gesetzt und auch diese wollten wir abarbeiten. Wir haben es geschafft das der Trainer der HSG mit seiner Mannschaft nicht zufrieden war und im 2. Abschnitt schon nach 4 Minuten die Auszeit nahm. Das war ein Verdienst der Mannschaft. Leider haben wir, gerade in den zweiten 20 Minuten, wieder sehr viele gute Möglichkeiten ausgelassen was ein besseres Ergebnis verhinderte. Das Endergebnis viel ein wenig zu deutlich aus.

Spiel macht Mut

Luca Hein hat heute sein erstes Spiel bestritten, nach einer Auszeit trainiert er wieder und ist eine Belebung für die Mannschaft, die Ansätze die er zeigt sind vielversprechend. Luis konnte in diesem Spiel erst in der 2. Halbzeit zeigen, dass er ein guter Torwart werden kann. Mats P. war sehr aktiv und konnte sich immer wieder durchspielen. Die Mannschaftsleistung hat Spaß auf mehr gemacht.

 

Für die JSG spielten:

Luis, Tom, Arvid (1), Mats K., Jonas (1), Mats P. (5), Nils, Matthias, Ben, Sefa, Luca (4), Liam (3)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.