Immer näher an Punkte

JSG Hiesfeld/Aldenrade – TV Korschenbroich 32:34 (14:17)

Zum Rückrundenauftakt und gleichzeitig zum Jahresabschluss trafen wir auf den TVK, in der Hinrunde noch völlig chancenlos, wollten wir zeigen, dass wir besser geworden sind. Im Zusammenspiel mit den Jungs aus der B1 konnten wir über 60 Minuten zeigen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Die spielerischen Lösungen im Angriff greifen immer mehr und der Zug zum Tor ist deutlich verbessert auf allen Positionen.

Kreisläuferspiel konnten wir nicht verteidigen

Die Abwehr war gut auf den schnellen und spielstarken Rückraum eingestellt, was wir über die gesamte Spielzeit nicht verteidigen konnten, war das Kreisläufer Spiel. Immer wieder konnte der TVK seine Kreisläufer einsetzen, wir waren nicht in der Lage, das zu verhindern. Dafür setzten wir im Angriff viele gute Aktionen. Der Pausenrückstand von 3 Toren war zu diesem Zeitpunkt in Ordnung.

Mit viel Mut und Selbstvertrauen aus der Pause

Endlich zeigte die Halbzeitpause eine Wirkung bei den Jungs. Mit viel Schwung kamen wir aus der Halbzeit und konnten schnell den Rückstand aufholen. Passfehler, schlechte Entscheidungen und überhasste Torabschlüsse sorgten dafür, dass wir zwischenzeitlich wieder mit 4 Toren in Rückstand gerieten. Aber auch dieser Rückstand hielt die Mannschaft nicht auf, weiter an den Sieg zu glauben. 6 Minuten vor Ende des Spiels konnten wir wieder auf ein Tor verkürzen.

In den letzten Minuten die Ruhe verloren

Jetzt wollte die Mannschaft mehr und hat in den letzten Minuten einige Entscheidungen getroffen, die uns nicht geholfen haben. Am Ende  steht leider wieder eine Niederlage auf der Anzeige. Auch diese Niederlage hilft uns und stärkt uns den Rücken für die letzten Spiele der Saison.

Fabian V., Jan – Marlon (1), Timo (8), Felix, Levin (1), Adrian, Fabian S. (n.e.), Philipp (5), Niklas (1), Julian (5), Maurice (2), Aaron (3), Viktor (6)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.