Saisonauftakt für unsere neue D3

Nach den Osterferien machte es auf einmal Peng….und wir hatten einen großen Zulauf an neuen Kinder mit Lust auf Handball. Und was macht man in solch einer Situation um allen Kinder genug Spielanteile anbieten zu können…? Richtig, man meldet eine dritte Mannschaft !!!

Heute waren wir dann zum Ligastart  mit der D3 zu Gast bei der D2 der HSG VeRuKa. Dies war das erste Ligaspiel unserer neu gegründeten D3 Mannschaft, welche in der Kreisklasse Spielerfahrung sammeln soll. Für fünf unserer acht Spieler war es das erste Handballligaspiel überhaupt. So sollte die Mannschaft mit viel Spaß am Spiel ans Werk gehen und erste Wettkampfpraxis sammeln. Leider waren wir heute dünn besetzt, sodass wir nur einen Auswechselspieler hatten und die Kondition heute auf die Probe gestellt wurde.

1.Halbzeit gut durchgesetzt

Die ersten Schritte waren noch sehr verhalten, aber wir konnten mit dem Gegner mithalten. Es kam sogar dazu, dass wir das ein oder andere Mal in Führung gingen. Bis zum Stand von 4:4 war es ausgeglichen und wir waren mit dem Gegner auf Augenhöhe. Danach schaltete der Gegner unseren Kreisläufer Nick komplett aus und stellten ihre Deckung um. Da kamen unsere unerfahrenen Spieler einfach nicht mehr durch und wir standen beim Spielaufbau zu nah an der Deckung. Die gepassten Bälle konnten von VeRuKa zu leicht abgefischt und mit Tempogegenstößen in einfache Tore verwandelt werden. Zum Glück hatten wir mit Paul im Tor einen riesigen Rückhalt, der mit seinen tollen Paraden das Spiel noch lange offen hielt und den Rückstand nicht ganz so groß werden ließ.
Zur Halbzeit gingen wir nur mit einem 8:4 Rückstand in die Kabine.

2. Halbzeit ließ die Kondition ein wenig nach

In der zweiten Hälfte konnten wir nicht mehr so viele Glanzpunkte setzen. Das Team kam nur schwer mit der kompakten Deckung der HSGler zurecht. Es wurde aber immer wieder versucht in die Lücken zu gehen und auch mal den Wurf in Richtung Tor zu setzen. Das war nicht immer von Erfolg gekrönt, aber das Team muss auch mal selbstbewusst auf das Tor zugehen. Gerade die neuen Spieler müssen hier noch viel probieren und sollen dies auch immer wieder versuchen, damit sie die Erfahrung mit den Torwürfen bekommen und sich in der Abwehr durchzusetzen.

Trotz der 15:6 Niederlage sind wir sehr zufrieden mit unserer Mannschaft. Die Mannschaft hat Teamgeist bewiesen und sich nie aufgegeben. Das Team muss und soll in dieser Saison noch viel lernen und muss sich an den Spielbetrieb noch gewöhnen.
Wir sind überzeugt, dass wir hier noch viele gute Spiele sehen werden und der Anfang der ersten Halbzeit hat auch gezeigt, dass wir mit den anderen Teams auch mithalten können.

 

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Paul (TW), Nick (5), Luca (1), Emily, Luna, Sefa, Finn, Elena

Es fehlten: Lukas, Liam, Fjell

Das war ein tolles erstes Spiel. Macht weiter so und behaltet den Spielspaß und Teamgeist!!!

 

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.