1. Sieg nach der Corona Pause

SC Bottrop II – JSG Hiesfeld/Aldenrade II 19 : 23 (11:12)

Eine ungewöhnliche Zeit für ein Jugendspiel Samstag 18:00 Uhr, im normalen Fall sitze ich vorm Fernseher und schaue Sportschau oder bin in einer Sporthalle ein Senioren Spiel anzusehen. Nach dem Verpatzen Saisonstart letzte Woche, dass hauptsächlich an der Einstellung und nicht am übermächtigen Gegner lag, wollten wir uns heute steigern. Heute sind wir in der Abwehr stabiler gewesen was auch an der Rückkehr zur bewehrten Abwehr Formation führte. Die 2:4 Abwehr ist nicht gescheitert, sondern muss noch intensiver trainiert und geübt werden.

Guter Start

Bottrop brauchte ein paar Angriffe, um sich auf unsere 2 Kreisläufer einzustellen so dass wir wieder 2 schnelle Tore über den Kreis erzielen konnten, wobei die der SC Bottrop keine 2 Zonen Abwehr spielte, die in der C-Jugend noch zu spielen ist. Trotz der defensiv spielenden Abwehr kamen wir immer wieder zu erfolgreichen Abschlüssen, oftmals hingen die Abwehrspieler von hinten an unseren Spielern was in der ersten Halbzeit nicht konsequent progressivbestraft wurde. Luis zeigte heute ein Großteil seines vorhandenen Potentials mit einer starken Leistung im gesamten Spiel, Luis konnte viele Bälle entschärfen was der Mannschaft insgesamt geholfen hat auch mal Fehler zu machen die nicht bestraft wurden. Die Knappe Pausenführung hätte auch höher ausfallen können, wenn wir ein wenig effektiver vorm Tor gewesen wären.

Sehr stabile Abwehr in der zweiten Halbzeit

Die Pausenansprache war recht kurz, wir wollten aggressiver den Ball führenden unter Druck setzen und wenn möglich immer aushelfen was uns gut gelungen ist. Leider haben wir durch technische Fehler dem SC die Gelegenheit gegeben zu ihren Toren zu kommen. Aus dem gebundenen Spiel gelang den Bottropern nur 4 der 8 Tore in der zweiten Halbzeit. Auch die Umstellung auf einen Kreisläufer brachte keinen Bruch ins Spiel, bei konsequenten breiten stehen im Angriff kamen wir zu leichten Durchbrüchen, die leider nicht konsequent in Toren umgemünzt wurden. Heute haben wir eine gut aufgelegte Mannschaft gesehen, die durch ihre Körpersprache zeigte,wer das Spiel gewinnen wird, mit dieser Einstellung werden wir noch viele Spiele sehen, die allen in der Halle Spaß machen werden.

Jan und ich haben gesehen was wir im Training angehen müssen, wo wir noch steigerungspotenzial haben undeffektiver werden wollen. Jungs das habt ihr heute richtig gut gemacht.

Luis (13 Paraden), Tom (7), Jan, Jonas (1), Matthias, Arvid (1), Luca (1), Mats K. (6), Mats B. (4), Mats P. (2), Liam, Chris (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.