Erstes Auswärtsspiel der C1 in der neuen Saison
Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison stand an und wir durften direkt in die Klingenhalle nach Solingen fahren, um gegen die C2 des BHC anzutreten. Die Halle ist schon sehr beeindruckend und die Jungs haben sich gefreut dort spielen zu dürfen.
Einziger Nachteil war, dass das Spiel mit Harz angesetzt wurde und wir dies nicht in unseren Hallen trainieren können. Aber trotzdem war das Team voll überzeugt den ersten Sieg in der noch jungen Saison einfahren zu können.

Wir wussten, dass das BHC Team eine junge Jahrgangsmannschaft ist…unterschätzen wollten wir sie deshalb aber nicht. Heute konnten wir mit voller Kapelle in Richtung Klingenstadt nach Solingen fahren.

 

1.Halbzeit

Der Anwurf gehörte uns, anfangen konnten wir aber mit dem klebrigen Ding mit Namen Ball erstmal nicht viel. Zum ungewohnten Wurfverhalten mit Harz (viele Fehlpässe) gesellte sich noch eine schlechte Abwehrarbeit und daraus resultierend eine steigende Nervosität. So stand es dann in der 7. Minute erst einmal 4:1 für den BHC.

Zeit für eine erste frühe Auszeit. Puls runterfahren, Abwehr sortieren und an die eigenen Stärken appellieren.

Jetzt legte sich die Nervosität bei den Jungs und die Angriffe wurden sauberer ausgespielt und die Abwehr ging konzentrierter zur Sache. So konnten wir, nach einer guten Aufholjagd, in der 12. Minute den Ausgleich zum 6:6 erzielen und bis zum 9:9 blieb das Spiel offen. Durch das sichere Spiel stieg unser Selbstvertrauen und ab der 18. Minute hatten wir den Gastgeber besser im Griff und der Knoten platzte. Die Abwehr stand gut und konnte viele Fehlwürfe provozieren, den Rest hielt Luis. Vorne wurden die Angriffe gut vorgetragen. Somit ließen wir bis zur Pause nur noch einen Gegentreffer zu, bei sieben eigenen Treffern. Mit einem klaren Ergebnis von 10:16 ging es dann in die Kabine zur Halbzeit.

 

Nun hieß es Kräfte sammeln, Konzentration hochhalten und in der zweiten Halbzeit so weiterspielen.

 

2.Halbzeit

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielten die Jungs was sie sich vorgenommen hatten. Die junge BHC Mannschaft versuchte sich weiterhin dagegen zu stemmen, aber hatte nicht wirklich die Möglichkeiten unseren Vorwärtstrieb und unsere immer stärker werden Abwehr zu knacken. Selbst der noch einmal voll geharzte Ball wurde nicht wirklich ein Vorteil für die Solinger. Unser Team spielte die Angriffe gut durch und durch schnelles Einstechen und gute Übersicht wurden die Angriffe vorbereitet und die Abwehr stand jetzt immer besser und hatte sich auf das Spiel der Gastgeber eingestellt.

Unser obligatorischer „Einbruch“ begann in der 30. Minute. Im eigenen Spiel nahmen die Fehler zu und die Abwehr stand zu offen. So ging es wieder eine Zeit hin und her, aber die BHCler kamen noch einmal auf 4 Tore an uns ran.

Also Auszeit in der 39. Minute. Nochmal motivieren, taktisch umstellen und Torwartwechsel. Nun stellte sich Lukas in den Kasten. Die Maßnahmen zeigten Wirkung. Die Abwehr stand wieder sicher, Lukas hielt alles was auf das Tor kam (!!!) und die Angriffe wurden perfekt ausgespielt. So konnten wir innerhalb der nächsten 8 Minuten einen 6:0 Lauf hinlegen und den Vorsprung auf 10 Tore in der 48. Minute ausbauen. Danach passierte dann auch nicht mehr sehr viel, da die BHCler mit Freiwurf Aktionen immer wieder versuchten durch unseren Block zu kommen, aber die Kräfte hier nur noch für ein weiteres Tor reichten. So gingen wir mit einem 20:29Auswärtssieg von der Platte der Klingenhalle.

 

Fazit
Es war ein großartiges Spiel unserer Jungs. Selbst die Umgewöhnung auf Harz konnte uns nicht stoppen. Der ein oder andere Ball ging zwar nicht dahin, wo er hingehen sollte, aber das war nur in ganz wenig Aktionen der Fall.
Wir haben ein variables Angriffsspiel mit viel Spielwitz gesehen und die Abwehr hat viel geackert und hart gearbeitet. So konnte man dann auch das Spiel nach erster Aufgeregtheit bestimmen und führen.
Mit solchen Leistungen können wir gut in der Liga mithalten und freuen uns auf tolle Spiele in dieser Saison. Hoffentlich können wir diese dann auch so weiterspielen.

 

Für die JSG spielten:
Luis (TW 1.HZ), Marc (TW), Lukas (TW 2.HZ), Leon (1), Mika (6), Max, Franz (8), Moritz (1), André,

Shawn (3), Theo (3), Finn (3), Mejdi (2), Pommes (2)

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.