Spannung bis zur letzten Sekunde

JSG Hiesfeld/Aldenrade II – GSG Duisburg 21:21 (14:12)

Mit der GSG war heute eine Mannschaft zu Gast gegen die wir in ´der Vergangenheit immer klar verloren haben, dass sollte sich heute ändern. Der kurzfristige Ausfall von Mats B. (Männergrippe) musste kompensiert werden. Das Spiel begann sehr zerfahren von unserer Seite, es fehlte die Körpersprache bei dem ein oder anderen was sich schnell auf das Ergebnis ausschlug.

In der Abwehr fehlte jegliches zupacken und aggressiv am Gegenspieler sein, so dass die GSG zu leichten Toren kam. Nach 10 Minuten lagen wir mit 3:8 Toren im Rückstand. Mit der Hereinnahme von Liam und Chris wurde die Abwehr stabiler und Luis fand auch ins Spiel. Durch die Stabilisierung in der Abwehr wurde auch unser Angriffsspiel effektiver.

Es folgte eine Aufholjagd bis zur Halbzeit!!

Immer wieder konnten wir in der Abwehr Bälle gewinnen, besonders Liam zeigte heute, dass er nicht nur im Training gut arbeitet, sondern auch im Spiel. Tor für Tor konnten wir aufholen und uns bis zur Halbzeit eine 2 Tore Führung erarbeiten. Die Körpersprache in der Kabine war zurecht eine andere.

Für die zweiten 25 Minuten wollte wir mit der gleichen Aggressivität in der Abwehr und Effektivität im Angriff die zwei Punkte in Walsum behalten.

Zu Beginn standen wir weiterhin stabil in der Abwehr was der GSG nicht schmeckte, wir konnten unsere Führung weiterausbauen. Bis zur 41. Minuten gelang es eine 5 Tore Führung zu erspielen.

Umstellungen brachten einen Bruch ins Spiel

Verletzungsbedingt und nachlassende Kraft stellte ich einiges um, doch wir schafften es nicht weiter konsequent in der Abwehr die Angriffe der GSG Spieler zu unterbinden. Sei es durch körperliche Unterlegenheit oder nachlasse an der intensiven Abwehrarbeit. GSG konnte jetzt Tor für Tor aufholen, es gelang uns in dieser Phase des Spiels nicht mehr den Ball ins Tor zu werfen, sondern wir schossen den guten Torwart immer wieder ab. GSG nahm 60 Sekunden vor Ende eine Auszeit, wir wollten nun den Punkt retten. Die Jungs haben in der Abwehr alles gegeben und sogar die Chance auf den Sieg bekommen. Mats P. konnte in einen Pass spritzen und einen Tempo Gegenstoß laufen. Leider scheiterte Mats am Torwart der GSG, es wäre genug Zeit gewesen noch einen Angriff zu starten doch nach der Parade wurde es unübersichtlich bis der Einwurf ausgeführt wurde. 4 Sekunden waren noch auf der Uhr, vom Einwurf an wurden wir direkt festgemacht. Die Uhr lief ab und wir bekamen noch einen Freiwurf nach der Sirene. Der Ball fand nicht den Weg ins Tor.

Wir Trainer, die Spieler und die Zuschauer haben heute ein spannendes Spiel bis zum Ende erlebt. Die Stimmung in der Halle war hervorragend von beiden Seiten, danke für EURE UNTERSTÜTZUNG.

 

Für die JSG spielten: Luis (6 Paraden), Tom (6), Jan, Chris (2), Arvid, Mats K. (4), Jonas, Mats P. (7), Nils, Matthias, Liam (1), Luca (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.