Abenteuer Nordrheinliga gestartet!!!

Nachdem die Qualifikation zur Oberliga geschafft wurde, stand am Wochenende eine weitere Qualifikationsrunde zur Nordrheinliga an. 12 Mannschaften wurde in drei Gruppen gelost, wobei sich die jeweils Gruppenersten und -zweiten direkt für die Nordrheinliga qualifizieren sollten. Wir bekamen es in der heimischen Halle an der Kirchstr. mit dem VfL Gummersbach, HC Weiden und TuS Königsdorf zu tun.

Erster Prüfstein TuS Königsdorf

Nach sehr guten Trainingswochen gingen wir konzentriert und mit voller Freude auf dieses Turnier in das erste Spiel. Beim Aufwärmen verletzte sich Mats B. am Knöchel, so dass wir gezwungen waren, kurz vor Spielbeginn die Startformation umzustellen. Vom Anpfiff an sah man aber der gesamten Mannschaft an das sie unbedingt das Erlebnis Nordrheinliga schaffen wollten. Die Abwehr benötigte einige Minuten, um sich zu finden, um dann in einer kompakten geschlossenen Mannschaftsleistung dem TuS das Leben im Angriff richtig schwer zu machen.  Ein kleiner Zwischenspurt sorgte für eine 3 Tore Führung (5:2), die bis zur Mitte des Spiels Bestand hatte. In den letzten 10 Minuten konnten wir uns immer weiter absetzen, am Ende stand ein nie gefährdeter 18:9 Sieg auf der Anzeigetafel. Ein Auftakt nach Maß kann man sagen, wobei wir der gesamten Mannschaft ein Kompliment machen müssen. Es war kein Bruch im Spiel zu merken, wenn wir gewechselt haben. Weder in der Abwehr noch im Angriff, alle haben sich nahtlos eingefügt.

Mit einem Sieg die Nordrheinliga perfekt machen!!!

Direkt im Anschluss wartete der HC Weiden 2018 auf uns. Der HC hat das erste Spiel gegen Gummersbach verloren und stand unter Zugzwang das Spiel gegen die JSG gewinnen zu müssen, um sich noch direkt für die Nordrheinliga zu qualifizieren. Das Spiel des HC lief nur über Jonas B.. Wir wussten, wenn wir es schaffen Jonas in den Griff zu bekommen sind die Chancen gut auch dieses Spiel zu gewinnen. Wir brauchten rund 5 Minuten, um uns immer besser darauf einzustellen. Immer wieder arbeitete sich Franz auf und die anderen kamen zum Helfen dazu, sodass wir es schafften Jonas das ein ums andere Mal am Torwurf zu hindern. Im Angriff lief es zu Beginn wie am Schnürchen, Chancen wurden sich erarbeitet und konsequent verwertet. Eine 3 Tore Führung sollte, mit dem Rückenwind aus dem ersten Spiel, Sicherheit geben….dachten wir. Falsch gedacht, je näher der Sieg kam umso nervöser wurde die Hand beim Torabschluss. Zum Ende des Spiels wurde es nochmal eng, doch der Wille hat sich durchgesetzt und beim Ertönen der Sirene stand auf der Anzeige JSG 13 Weiden 11. Mit dem Sieg stand die Nordrheinliga fest und die Jungs haben sich mit dem Hiesfeld-Lied bei unseren Fans bedankt. In der Kabine standen zur Überraschung direkt das Nordrheinliga T-Shirts parat und alle bekamen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Herzlichen Glückwunsch zur Nordrheinliga Qualifikation

Schaulaufen gegen Gummersbach

Wer mir morgens gesagt hätte, dass das Spiel gegen den VfL Gummersbach für uns nur noch ein Schaulaufen wird, den hätte ich für bekloppt erklärt (gehofft hatte ich es schon). So konnten wir allen Spielern die in den ersten beiden Spielen wenig bzw. gar nicht gespielt haben viel Spielzeit geben. Auch hier zeigt sich wieder das wir eine tolle Gemeinschaft haben, jeder gönnt jedem das er spielt. Das zeigte sich daran, dass die Jungs, die auf der Tribüne Platz nehmen mussten, die Trommeln zum Glühen gebracht haben und jede gute Aktion gefeiert haben. Das der VfL Gummersbach das Spiel gewonnen hat wurde zur Nebensache, denn auch hier hat die Einstellung gestimmt und es wurde gefightet bis zum Schluss. In diesem Spiel war die Chancenverwertung leider das Problem, ansonsten sind wir als Trainer-Team stolz auf das was die gesamte Mannschaft an diesem Wochenende erreicht hat.

Nach einer kurzen Pause starten wir in die Vorbereitung auf eine spannende Saison in der Nordrheinliga. Wir werden die Saison genießen, viel lernen und immer wieder Nadelstiche setzen.

 

Für die JSG spielten:
Lukcs (TW), Paul (TW), Franz, Mathis, Theo, Arvid, Lasse, Moritz, Nils, Johann, Mika, Yannik, Mats K., Tom, Mats B., Jan, Mats P., Mathias, Jonas

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.