Quali zur Oberliga ist geschafft!!!

Am Wochenende 28. – 29. Mai 2022 starteten die Spiele der Handballkreise Rhein-Ruhr gegen Düsseldorf um die 5 begehrten Plätze in der Oberliga. 10 Mannschaften gingen an den Start, da der TV Angermund kurzfristig seine Mannschaft von Qualifikation abgemeldet hat.

Samstag nur ein Spiel

Durch die Absage haben wir nur ein Spiel am Samstag ausgetragen gegen den Neusser HV. Nicht nur dass der TVA seine Mannschaft abgemeldet hat, hat sich unser Torwart entschieden vor der Quali aufzuhören. Nichts destotrotz sind wir hochmotiviert in das Spiel gegen Neuss gegangen denn am Ende des Tages könnte ein Sieg gegen Neuss schon reichen, um das minimal Ziel Oberliga zu sichern. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und überrollten überforderte Neusser, sodass das Spiel nach 5 Minuten entschieden war.

Gute Besserung komm schnell wieder auf die Platte!!!

Die Jungs stellten von Beginn an eine kompakte Abwehr, an der sich der NHV die Zähne ausbiss. Durch den Wegfall im Tor war die Devise unserem Lucas zu helfen, wo wir konnten, damit das funktioniert war jedem klar, dass er in der Abwehr mehr arbeiten und zupacken muss. Dies gelang am gesamten Wochenende. Die vielen Tempogegenstöße ließen keine Spielaufbau zu, leider kam es nach 6:30 Minuten zu einer unglücklichen Aktion, in der sich ein Neusser Spieler so schwer am Kopf verletzte, dass er mit RTW abgeholt werden musste und erst am nächsten Tag das Krankenhaus mit einer scherren Gehirnerschütterung wieder verlassen durfte.

„Die Gesamte Mannschaft, Trainer und Eltern der JSG Hiesfeld/Aldenrade wünschen Dir gute Besserung und das Du wieder schnell auf der Platte stehen kannst.“

Danach war Spiel praktisch gelaufen und ich konnten allen Spielern genug Einsatzzeit geben. Am Ende stand ein 19:12 Sieg auf der Anzeige. Am Ende von Tag 1 des Turniers war klar, dass der Sieg die Qualifikation für die Oberliga bedeutete.

„Oberliga, Oberliga heyhey“

Wieder ein guter Start in den Tag

Sonntagmorgen war der erste Prüfstein SFD 75 Düsseldorf, vom Namen recht unbekannt. Die Mannschaft ging auch dieses Spiel sehr konzentriert an und kam über eine gute Abwehrarbeit immer wieder zu Ballgewinne, die in Tempogegenstöße und leichten Tore umgewandelt wurde. Auch in diesem Spiel konnten wir allen viel Spielzeit einräumen, die jeder einzelne auch genutzt hat.  Am Ende kam ein noch deutlicher Sieg als schon gegen den NVH heraus. Beim 20:9 Sieg konnte man die Spielfreude der Mannschaft sehen.

HC Düsseldorf eine Nummer zu groß!

Die Freude auf das Spiel gegen HC Düsseldorf groß allerdings die Nervosität bei Spielbeginn auch. Viel vorgenommen doch am Anfang war nicht der HC sondern wir selber der größte Gegner für uns. Die Jungs zeigten sich beeindruckt und machten gerade in der Anfangsphase einige Fehler zu viel, so dass diesmal Düsseldorf und nicht wir die TG´s laufen konnte. Trotzdem zeigte die Mannschaft nach einem kurzen Kopf runter Moral und warf nochmal alles was sie hatte rein, die Mannschaft hat gesehen das HC Düsseldorf schwächen in der Abwehr zeigte was wir nun das ein ums andere Mal aufzeigen konnte. Trotz der am Ende 15:23 Niederlage konnten wir sehen das wir mithalten können, wenn wir von Beginn an es schaffen dagegenzuhalten.

Turnier mit einem Sieg abgeschlossen

Die SG Unterrath war auch bereits für die Oberliga qualifiziert, so kam es zu einem entspannten letzten Turnierspiel. Wir haben allen die im Spiel gegen Düsseldorf wenig oder gar nicht gespielt haben nun die Chance uns nochmal zu zeigen, dass sie ein wichtiger Bestandteil dieser mittlerweile großartigen Gemeinschaft sind. Bis zum 3:3 was es ein ausgeglichenes Spiel, dann wurde in der Abwehr angezogen und wir konnten uns immer weiter absetzen. Die 2. Welle wurde immer wieder praktiziert mit tollen Pässen, nur nicht immer mit erfolgreichen Toren. Mit 23:12 wurde das Turnier siegreich abgeschlossen.

Mal eine Sonderlob an Lucas, plötzlich steht er als Torwart allein da und muss die Kohlen aus dem Feuer holen. Erst seit 4 Wochen auf dieser Position.

Am 11. Juni geht es mit der Nordrheinliga-Qualifikation weiter.

Nochmal ein Riesen Dankeschön an unser Orga-Team und allen Helfern, ohne Euch ist so ein Turnier nicht machbar. Vielen lieben Dank von der Mannschaft und vielen Gästen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.