Artikelauszug NRZ-Dinslaken: 06.12.2016

Völlig ungefährdet fuhren die C-Junioren der JSG Hiesfeld/Aldenrade ihren 35:25 (14:10)-Erfolg beim ASV Süchteln ein und verteidigten damit den dritten Platz in der Handball-Oberliga. Die Gäste erzielten nach dem Süchtelner 1:0 drei Treffer in Folge und ließen dann überhaupt nichts mehr anbrennen. Spätestens beim 24:15 für die JSG war alles gelaufen, das Ergebnis wurde bis zur Schlusssirene nur noch verwaltet. Dreh- und Angelpunkt im Spiel des Siegers war Nils Homscheid, der nicht nur wegen seiner zehn Treffer überzeugte. Aber auch alle anderen Akteure verdienten sich diesmal durchaus ein Lob von Trainer Jörg Schnier.

Die Hinrunde will Hiesfeld/Aldenrade nun am Donnerstag (19 Uhr) gegen den Neusser HV und am Samstag (17 Uhr) gegen den Vohwinkeler STV erfolgreich abschließen. Beide Partien finden vor heimischem Publikum statt.

JSG: Homscheid (10), Wagner (7), Beekmann, Huvermann (je 5), Jansen (3), Freuches (2/1), Knoblauch, Strangemann, Markett (je 1).

QUELLE: NRZ

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.