Artikelauszug NRZ-Dinslaken: 01.03.2016
Trotz der deutlichen 24:30 (12:15)-Niederlage beim SC Bayer Uerdingen, zeigten die B-Junioren der JSG Hiesfeld/Aldenrade eine sehr ordentliche Vorstellung. Gegen den körperlich deutlich überlegenen Tabellenzweiten der Handball-Oberliga kassierten die Gäste viele Treffer durch starke Krefelder Einzelleistungen und „Sperre-Absetzen“ am Kreis, die für die JSG nur sehr schwer zu verteidigen waren. Im zweiten Durchgang kam die Mannschaft von Holger und Bettina Kulinski noch einmal auf 17:18 heran, leistete sich dann aber einige leichte Ballverluste. Bayer zog vorentscheidend auf 25:19 davon. „Alles in allem haben die Jungs aber gut dagegen gehalten und es dem Favoriten besonders zu Beginn der ersten und zweiten Hälfte sehr schwer gemacht“, war der Trainer nicht unzufrieden.

Am Donnerstag kommt nun um 19 Uhr der Tabellendritte HG/LTV Remscheid nach Hiesfeld. Danach stehen noch zwei Partien gegen Biesel und Aldekerk auf dem Programm.

JSG: Homscheid (8/3), Strangemann (6), Kulinski (4), Schnier (3), Hojan (2), Wefers (1).

QUELLE: NRZ

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.