Von Anfang an war das Spiel ausgeglichen.
Wir konzentrierten uns mehr und dadurch wurde unsere Abwehr und unser Angriff besser als bei den letzten Spielen. Es war ein Kopf an Kopf rennen!
Obwohl wir ab und zu im Rückstand lagen , haben wir bis zum Unentschieden gekämpft und die Köpfe nicht hängen lassen. Auf der Bank und Tribüne war eine super Stimmung, das gab und nochmal einen gewissen Kampfgeist dazu. Da wir im laufe des Spieles mehr Sicherheit gewannen, deckten wir auch besser.Somit konnte unser Torwart Fiona N. die Würfe besser halten.Schließlich ging es 13:13 aus.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.