Wir konnten nicht überzeugen

JSG Hiesfeld/Aldenrade II – GSG Duisburg 14:17 (6:10)

Nach der guten Leistung und dem Punktgewinn in Heißen empfingen wir in einer vorgezogenen Partei (Herbstferien) aus dem Duisburger Süden Werner Stöckmann mit den Jungs der GSG Duisburg.

Donnerstagabend zur Trainingszeit Handball spielen kommt nicht oft vor und dem entsprechend mit vielen Fehlern behaftet war unser Spiel.

Kein guter Tag für den Handball

Man merkte beiden Mannschaften an das schon ein Schultag war, viele Fehler auf beiden Seiten wobei die geringere Anzahl für den Gast sprach. Das hat sich auch am Halbzeitergebnis bemerkbar gemacht. 6:10 entsprach den Kräfteverhältnissen auf der Platte. Der Frust war groß in der Kabine doch es lag an unserem Spiel das wir zurücklagen, viele Fehlpässe, verlorene Bälle, schlechte Würfe da kam einiges zusammen heute.

Wenigstens die 2. Halbzeit gewonnen

In der 2. Halbzeit konnten wir unser Spiel stabilisieren und es gelang uns immer wieder durch verschiedene Aktionen klare Torchancen zu kreieren. Doch wie auch schon in den anderen Spielen vergeben wir viele gute Möglichkeiten um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Auch heute war trotz der schwachen 1. Halbzeit mehr drin.

Noch viel Training nötig

Das Spiel hat auch gezeigt das wir noch sehr viel Training nötig haben um größere Defizite aufzuholen, alle Mannschaftsteile und jeder einzelne Spieler ist davon betroffen. Die Fortschritte sind zwar erkennbar doch in diesen Spielen reichen sie noch nicht aus.

Jetzt werden erstmal Ferien gemacht und in 2 Wochen werden wir wieder die Trainingsarbeit aufnehmen und versuchen uns weiter zu entwickeln.

 

Für die JSG spielten:

Luis (TW), Fynn, Arvid (4), Mats K, Mats P (7), Nils, Matthias, Ben, Mats B (2), Sefa, Devin, Liam (1)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.