Nichts zu holen

JSG Hiesfeld/AldenradeII – Turnerbund Oberhausen 12:28 (4:14)

In diesem Spiel gab es nichts zu holen, dass klare Ergebnis sagt es aus. Nicht das wir völlig unterlegen gewesen sind,sondern wir haben es selber in der Hand gehabt dieses Spiel viel enger zu gestalten. Leider werden immer noch zu viele gute Torgelegenheiten liegen gelassen, ich habe nicht nachgezählt wie viele Bälle wir neben das Tor werfen und die in diesem Spiel viel zu vielen technischen Fehler. Solange wir das nicht abstellen wird es schwierig voran zu kommen.

Übersicht fehlt noch

Die Jungs versuchen viel umzusetzen, dass nicht alles funktionieren kann ist selbstverständlich. Gute Ansätze sind immer wieder zu sehen, leider kommen noch zu oft zu tragen das die Mannschaft es noch nicht schafft die Übersicht zu behalten und den besser stehenden Mitspieler zu sehen. TBO hat natürlich auch körperlich einen riesen Vorteil, doch die Mannschaft stemmt sich nicht genug in der Abwehr dagegen, was im Angriff wieder genau das Gegenteil ist. Trotz des klaren Ergebnisses habe ich wieder wertvolle Erkenntnisse gezogen.

Es kommen auch wieder Gegner die schlagbar sind, HSG VeRuKa zählt nicht dazu. In diesen Spielen zählt nur das wir lernen und in den nächsten Spielen umsetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.