Nach einer langen und schwierigen Zeit in der Pandemie durfte heute endlich mal wieder Handball gespielt werden. Die neue Saison beginnt mit einem Auswärtsspiel im Löwenkäfig in Hamborn. Wir hatten mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Unter anderem fehlte uns beide Torhüter. Also haben wir in der 1. Halbzeit Jonas  und in der 2. Halbzeit Tom ins Tor gestellt. Da Theo zufällig in der Halle war und sich bereit erklärte in der Not zu Helfen. Danke dafür noch einmal an Theo.

Guter Beginn mit einigen Schwächen

Von Beginn an wurde sofort klar, dass sich das handballerischen Niveau der zwei Mannschaften sehr unterschiedlich ist. Technisch, spielerisch und von der Schnelligkeit waren beiden Mannschaften auf einem anderen Leistungsstand. Der Start ins Spiel war, nach so langer Zeit ohne Wettbewerb, recht ordentlich und die Lücken in der gegnerischen Abwehr waren so groß, dass etwas Bewegung mit und ohne Ball reichte um Abschlüsse zu kreieren.

Die Konzentration lies immer mehr nach

Die Überlegenheit lief nicht spurlos an den Jungs vorbei, die Konzentration lies nach 15 Minuten nach und wurde in der restlichen Spielzeit nicht wieder gefunden. Heute konnten weder im Angriff noch in der Abwehr neue Erkenntnisse gewonnen werden, trotzdem können wir gerade in der Abwehr noch zu legen. Mädchen dürfen auch angepackt werden und sind iiihhhhhhhh

Für die JSG spielten:
Tom (3), Arvid (14), Jan (2), Mats P. (2), Nils, Mats K. (5), Jonas (2),  Mats B. (4), Theo (4)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.