Erstes Spiel der C2 in der Oberliga
Endlich wieder Handball im „normalen“ Ligabetrieb. Trotz Corona Pandemie und vielen Auflagen war es heute wieder soweit. Unsere junges Team der C2 startete mit Ihrem ersten Auswärtsspiel in die Oberliga Saison und dies direkt beim Traditionsverein Tusem Essen. Für unsere drei Ausfälle (Adriano, Alex und Mika) sprangen unsere „alten“ Hasen Theo und Pommes aus der C1 ein.
Die Jungs saßen sehr nervös aber voller Tatendrang in der Kabine und wollten endlich wieder auf die Platte. Und auch wir Trainer konnten es kaum noch erwarten wieder den Hallenduft schnuppern zu dürfen.

1.Halbzeit

Der Anwurf gehörte den Gastgebern, aber man merkte direkt, dass unsere Jungs nichts zu verschenken hatten und so wurde der erste Angriff abgewehrt und das erste Tor des Spiels gehört uns. So beschnupperten sich beide Teams in den ersten Minuten erst einmal und bis zur 9. Minute war das Spiel bis zum 3:3 voll ausgeglichen. Dann kam es durch schnelle Antritte und kleine Nachlässigkeiten in der Abwehr zu einem 2 Tore Vorsprung der Tusemer Mannschaft. Diese konnte wir dann kurzfristig verkürzen, bevor das Essener Team auf einen 3 Tore Vorsprung davonzog. Leider wurde in dieser Situation dann auch noch ein gegebener 7-Meter verworfen und so mancher glaubte wohl schon, dass man jetzt die Katze im Sack hätte. Doch gerade jetzt ging ein Ruck durch unser Team und mit einer stärkeren Defensive und mehr Ideen im Angriff konnten wir mit einem 3 Tore Durchmarsch in den nächsten 6 Minuten zur 22. Spielminute zum 7:7 ausgleichen. Jetzt ging es in den letzten 3 Minuten zur Halbzeit hin und her und mit dem Pausenpfiff konnte Max mit seinem ersten Tor für die JSG zum 9:9 Pausenstand ausgleichen.

In der Kabine konnten wir nur Lob aussprechen und das Team auf eine harte zweite Halbzeit einstellen. Das Team ging voller Siegeswillen zurück auf die Platte und wollte den Sieg auf der Margarethenhöhe erkämpfen.

 

2.Halbzeit

Das erste Tor der zweiten Halbzeit gehörte wieder uns und bis zum 12:12 standen wir dem Essener Gastgebern in nichts nach. Das Spiel war auf beiden Seiten gut geführt und wie man an den „wenigen“ Toren sehen konnte, standen die Abwehrreihen bei beiden Teams sehr gut dar. Nun folgten 10 bittere Minuten für unser Team. Tusem erhöhte den Druck und das Spiel wurde deutlich aggressiver auf Tusemer Seite geführt. Das ist ja grundsätzlich ok. Es kam aber auch viel unnötige Härte ins Spiel, welche aber vom Schiedrichter unseres Ehrachtens nicht mit der nötigen Konsequenz geahndet wurde. Ziehen von Hinten oder Schubsen vor die Hallenwand, obwohl kein Ball mehr am Spieler ist, sollten 2-Minute-Strafen nach sich ziehen, aber dies wurde meist nicht geahndet und so wurde das Spiel unnötig zerstört.
In dieser Phase haben sich unsere Jungs den Schneid abkaufen lassen und das Tusemer Team konnte auf eine 5 Tore Führung auf ein 18:13 in der 43. Spielminute nach vorne zu ziehen und sich einen Puffer für einen Sieg herauszuspielen. Ab dann fingen sich unsere Jungs aber wieder und versuchten in der Abwehr dagegenzuhalten. So ergaben sich noch einige Ballgewinne, welche mit schönen Kombinationen in Tore umgesetzt werden konnten. Am Ende war es wieder das ausgeglichene Spiel aus der ersten Halbzeit und unsere Jungs kamen zum Schluss noch auf einen 3-Tore Abstand heran. Der Endstand von 20:17besiegelte somit den Sieg für das Tusem Essener Team.

 

Fazit
Als erstes begrüßen wir hier natürlich zum Saisonauftakt nochmal unsere neuen Spieler im Team, welche zu Beginn der Saison zu uns gestoßen sind.

Herzlich willkommen in unserem 2007/08er Team: Lukas, Max, Mejdi, Shawn und Adriano. Wir freuen uns, dass Ihr mit dabei seid.
Ein weiteres und außerordentliches Willkommen auch noch an unseren Gastspieler Jonas Kelm vom SC Bottrop, welcher heute auch sein erstes und ein tolles Spiel im JSG Trikot gemacht hat. Danke für Deine Unterstützung.

 

Noch einen großen Dank an Theo und Pommes aus der C1, welche heute noch einmal bei uns ausgeholfen haben. Letztes Jahr noch 100%iger Bestandteil unser D1 und im Spiel meint man, dass sie gar nicht weggewesen und fester Bestandteil unseres Teams wären.

Wir Trainer waren echt zufrieden mit der Mannschaftsleistung und die Jungs haben in ihrem ersten Oberligaspiel gezeigt, dass sie hier mithalten können und durchaus heute auch ein Pünktchen verdient hätten. Leider war uns dies heute nicht gegönnt, aber wir sind trotzdem total Stolz auf unser Team und so einen starken Einstand in die Saison und das obwohl unsere Jungs erst seit dieser Saison in dieser Konstellation spielen. „Hut ab“ für diese tolle Mannschaftsleistung und den tollen Kampfgeist.

 

Dieses Spiel hat uns Trainer wieder richtig viel Spaß gemacht. Kampfgeist und Einsatz stimmten im Team und am Ergebnis feilen wir noch in den weiteren Spielen. Die am heutigen Tage fehlende Körperlichkeit und Aggresivität erarbeiten wir uns im Laufe der Saison 😉 …..

 

Für die JSG spielten:
Lukas (TW 1.HZ), Marc (TW 2.HZ), Leon, Max (1), Moritz (3), André (1), Shawn (1), Jonas (3), Finn (4), Mejdi, Theo und Pommes (4)
Es fehlten: Adriano, Alex und Mika

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.