Erstes Turnier der neuen Saison mit Licht und Schatten

 Am Sonntag waren wir zum Turnier der JSG Oppum eingeladen und freuten uns auf einen tollen Handballtag mit guten Mannschaften. Ein gut besetztes Turnier zum Saisonbeginn ist immer ein schöner Gradmesser um zu sehen wo wir mit unserem Team gerade stehen.

Es waren 7 Mannschaften gemeldet und so wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Es erwarteten uns 6 Spiele á 10 Minuten. Das hieß, 60 Minuten Gesamtspielzeit….Gruß an die Kondition. Und durch die kurzen Einzelspielzeiten hohe Konzentration, starke Abwehrarbeit, gute Chancenverwertung und viel Tempo und Laufbereitschaft.

 

Turnierverlauf

1. Spiel JSG vs VeRuKa – 4:2

Gewonnen! Aber alles in Allem wurden die vorbenannten Punkte nicht wirklich beherzigt. Wichtig war hier aber erst mal der erste Sieg und der gute Start ins Turnier.

2. Spiel JSG vs HSG Neuss/Düsseldorf – 3:9

Was sich im ersten Spiel schon andeutete wurde im zweiten Spiel leider perfektioniert. Kein Tempo im Spielaufbau, Standhandball vor dem gegnerischen Tor, viele Pässe ins Leere oder direkt zum Gegner und eine Abwehr ohne Gegenwehr…
Hier haben wir wirklich keine gute Leistung gezeigt und somit das Spiel auch verdient gegen den späteren Turniersieger verloren.
Im Anschluß gab es erst einmal ein größere Manöverkritik!!

3. Spiel JSG vs DJK Adler Königshof – 7:4

Nach kleineren Änderungen in der Startaufstellung und den scheinbar verstandenen Ansagen wurden diese im dritten Spiel auch direkt umgesetzt und mit Tempo nach vorne gespielt. Die Königshofer sind eine junge Truppe und konnten mit dem Tempo dann nicht mithalten. In der Abwehr wurde viel und gut gearbeitet, sodass hier auch tolle Tempogegenstöße entstanden und somit auch leichte Tore mitgenommen werden konnten. Durch mehr Bewegung im Angriff wurden nun auch Lücken gerissen. Wie im Training einstudiert, konnten dann auch durch gute Anspiele viele Torchancen erarbeitet werden. Somit ging das Spiel dann auch verdient an die JSG.

4. Spiel JSG vs TV Jahn Bockum – 10:4

Die Bockumer standen als komplett junge Mannschaft auf der Platte, welche gerade erst in der D-Jugend heraufgegangen sind. Hier konnte unser Team die Erfahrung im D-Jugend Spiel voll ausspielen und man merkte, dass wir hier einen klaren Vorsprung im Tempospiel hatten (welches die Jungs nun tatsächlich verinnerlicht hatten).

Die Deckung stand diesmal auch sehr gut, sodass wir viele Bälle abfangen konnten und zu Tempogegenstöße ansetzen konnten. Die Bockumer versuchten dagegenzuhalten, hatten aber nicht wirklich eine Chance. So konnten wir einen ungefährdeten Sieg mit nach Hause nehmen.

5. Spiel JSG vs JSG Oppum – 5:5

Die Oppumer waren mit einem riesigen Kader zugegen und hatten ein, zwei große Jungs dabei. Wir wollten unser Tempospiel aus den vorherigen Spiele in dieses Duell mitnehmen und noch konsequenter in der Abwehr zupacken. Dies gelang uns am Anfang auch sehr gut. Das Tempo stimmte und auch in der Deckung wurde gut gearbeitet. So gingen wir auch recht schnell mit 4:2 in Führung. Wer jetzt aber dachte, dass der Drops gelutscht wäre, hatte sich kräftig geschnitten. Denn unsere Jungs setzten alles daran dieses Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Anstatt den Abstand zu erhöhen, ließ man den Gegner gewähren und vertändelte die eigenen Angriffe. So hatten wir plötzlich einen Spielstand von 4:5 für die Oppumer auf der Uhr stehen und wir mussten uns stark ins Zeug legen, damit wir dieses Spiel nicht noch verlieren. Die Jungs fuhren aber noch mal die Konzentration hoch und erspielten sich dann das 5:5. Sekunden vor Schluß hatten wir sogar noch den Sieg vor Augen, aber leider ging der letzte Wurf gegen den Pfosten und so verließen wir die Platte mit einem Remis.

7. Spiel JSG – TSV Bayer Dormagen – 6:10

Die Dormagener spielten ein schnelles Aufbauspiel und standen sehr offensiv in der Abwehr. Mit dieser offensiven Abwehr kamen die Jungs anfangs nicht klar und ließen sich zu sehr zurückdrängen, anstatt die Räume zu nutzen und in die Abwehr einzustoßen.

So konnten die Dormagener auch immer wieder den Ball früh gewinnen und einfache Tore durch Tempogegenstöße erzielen. Nach den ersten drei, vier Minuten haben sich die Jungs aber gefangen und konnten dann gut mithalten. Am Ende haben die Dormagener am heutigen Tag aber verdient gewonnen.

 

Beim ersten Turnier der neuen Saison standen wir am Ende auf einem guten 3. Platz.

Für unsere „Jahrgangsmannschaft“ (inkl. unserer 2008er Moritz, Theo und Mika) ist es die zweite D-Jugend-Saison und die Jungs haben sich hohe Ziele gesteckt. Man konnte heute schöne Spielzüge sehen, die Abwehrarbeit stimmte oftmals und grundsätzlich sind die Jungs auch auf einem technisch guten Niveau. Was sich heute aber auch wieder zeigte, es fehlt noch an der Konstanz und dem Glauben an die eigene Spielstärke. Jungs, traut euch die neuen Trainingsinhalte auch im Spiel umzusetzen. Fehler dürfen gemacht werden….der nächste Versuch sitzt dann ;-)….

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Wochenende und fahren mit guten Dinge nach Ibbenbüren.

 

Für die JSG spielten:

Marc (TW Spiel 1+3+5), Luis (TW Spiel 2+4+6), Leon (3), Mika (13), Finn v. L. (2). Alex, Moritz (3), André (4), Luca (1), Theo (1), Finn (5), Dean

 

PS: Gäbe es den Sonderpreis für Latten-/ und Pfostentreffer…wir hätten heute leider mit Abstand gewonnen!!!! Die Krönung war die Situation mit zwei Abprallern, drei verschiedenen Schützen und trotzdem dreimal Pfosten…..

 

Gruß Eure Trainerteam

Thomas & Bernd

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.