Artikelauszug NRZ-Dinslaken: 22.09.2015
Eine schwache Vorstellung lieferten die B-Junioren der JSG Hiesfeld/Aldenrade in der Handball-Oberliga gegen die Reserve von Tusem Essen II ab. In heimischer Halle unterlag die Spielgemeinschaft völlig verdient mit 24:30 (12:12).

Das Konzept gegen körperlich überlegene Essener über Tempo zum Erfolg zu kommen und den kleinen Tusem-Kader müde zu spielen, ging überhaupt nicht auf. „Entweder wurde zu langsam umgeschaltet oder die falsche Entscheidung gewählt“, kritisierte JSG-Trainer Holger Kulinski. In der Deckung bekam sein Team die zwei herausragenden Akteure der Gäste nie in den Griff. Bis zum 17:17 war die Partie trotzdem noch völlig offen, dann setzte sich Essen immer weiter bis zum vorentscheidenden 22:29 ab.

JSG: Strangemann (9), Homscheid (5/3), Jüngling (4), Hojan (2), Wefers, Schnier, Kulinski, Ricken (je 1).

QUELLE: NRZ-ONLINE

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.