Artikelauszug NRZ-Dinslaken: 02.02.2016

Im Hinspiel hatten die C-Junioren der JSG Hiesfeld/Aldenrade noch einen Kantersieg mit 17 Toren Differenz eingefahren. Beim erneuten Aufeinandertreffen machte es der SC Bottrop dem Tabellenfünften der Oberliga nicht so leicht. Beim 26:23 (13:11) blieben die Punkte trotzdem in Hiesfeld. „Gewonnen ist gewonnen“, konnte Trainer Jörg Schnier hinterher nur dem Ergebnis etwas positives abgewinnen. Die JSG lag zwar fast durchweg vorne, zeigte aber im Angriff die bislang schlechteste Saisonleistung. Gegen die offensive Bottroper Deckung fehlte einfach die nötige Bewegung. Als es Mitte der zweiten Hälfte noch einmal eng wurde, konnte sich die Schnier-Sieben auch bei ihrem Keeper Robin Winter und dem Torpfosten bedanken, dass der SC die Partie nicht noch drehte.

JSG: Vasterling (8), Medek (6), Bruns (5/3), Rutzki (3), Homscheid (2), Meinert, Hoyer (je 1).

QUELLE: NRZ-ONLINE

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.