Artikelauszug NRZ-Dinslaken: 23.02.2016
Hart erkämpft war der 35:33 (17:18)-Erfolg der JSG Hiesfeld/Aldenrade über den Neusser HV in der Handball-Oberliga der C-Junioren. Großen Anteil an den zwei Punkten hatte Linkshänder Philipp Bruns, der elf Treffer beisteuerte. Auch Thore Vasterling und die beiden Kreisläufer Nico Medek und Tim-Oliver Markett überzeugten Trainer Jörg Schnier.

Die JSG, die ohne den erkrankten Calvin Hoyer und den verletzten Patryk Rutzki antreten musste, hatte in Halbzeit eins lange Zeit Probleme in der eigenen Abwehr, auch Keeper Robin Winter bekam keinen Ball zu fassen, steigerte sich aber wie seine Vorderleute in der zweiten Hälfte. Beim 22.21 übernahm die Spielgemeinschaft erstmals wieder die Führung. Diese wurde dann aber dank besserer Deckung und schöner Kombinationen im Angriff auf 28:24 ausgebaut. Ein kurzes Neusser Aufbäumen konterte die Schnier-Sieben mit der vorentscheidenden 34:29-Führung. In Überzahl gelang Neuss nur noch etwas Ergebniskosmetik.

JSG: Bruns (11/1), Vasterling (8), Medek (7), Markett (3), Meinert, Beekmann (je 2), Homscheid, Baier (je 1).

QUELLE: NRZ

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.