Die Kaderschmiede JSG Hiesfeld/Aldenrade

4 ehemalige Talente der JSG Hiesfeld/Aldenrade liegen am letzten Spieltag in der DHB Bundesliga mit Ihren Mannschaften mit auf.

Drei unserer ehemaligen Talente, waren im Kader von Tusem Essen gemeldet und ein Talent bei der MT Melsungen.

Dennis Szczesny, geb. 22.11.93 begann mit fünf Jahre 1998 bei den Minis mit dem Handball und spielte bis zum zweiten Jahr D-Jugend beim TV Jahn Hiesfeld. In der E-Jugend wurde man letzter Niederrheinmeister dieser Altersklasse. Im Endspiel wurde der TV Aldekerk mit Julius Kühn knapp besiegt. Da sich Dennis kurz vor der Niederrheinmeisterschaft (2005/2006) den Mittelfuß brach scheiterte man im Endspiel hauchdünn gegen den ATV Hückeswagen und kurze Zeit später im Endspiel des Quirinus-Cups gegen HC Strakonice aus Tschechien. Im Halbfinale hatte man noch den Topfavoriten Dukla Prag ausgeschaltet. Hier konnte Dennis wegen seiner Verletzung nur die 7Meter werfen. Zu Beginn der C-Jugend wechselte er zum HSC Recklinghausen, mit dem er in der B-Jugend Westdeutscher Meister wurde. Er spielte sowohl für die polnische Jugendnationalmannschaft als auch zweimal für die Nationalmannschaft Polens.

Noah Beyer, geb. 15.05.1997 begann bereits mit vier Jahren bei den Minis des TV Jahn Hiesfeld mit dem Handballsport. Er wechselte erst in seinem zweiten C-Jugendjahr zum Lokalrivalen MTV Rheinwacht Dinslaken bevor es ihn bereits in der B-Jugend zum TuSEM nach Essen zog. Bereits in seinem ersten C-Jugendjahr spielte Noah in der Oberliga, damals war es die höchste Jugendklasse im Handballverband Niederrhein. Er gehört zum Kader der deutschen Jugendnationalmannschaft.

Ben Beekmann, geb. 02.12.2002 kam in der D-Jugend vom TV Aldenrade zum TV Jahn Hiesfeld und spielte nach der Fusion beider Vereine noch bis zum ersten Jahr B-Jugend bei der JSG Hiesfeld/Aldenrade. Als Spieler des jüngeren Jahrgangs spielte er sehr erfolgreich in der B-Jugendnordrheinliga. Bevor er zur mJSG Melsungen wechselte und dort direkt Deutscher Meister in der B-Jugend wurde. Er gehört zum Kader der deutschen Jugendnationalmannschaft.
Er warf im letzten Spiel sogar seine ersten 2 Tore in der DHB Bundesliga.

Nils Homscheid, geb. 15.10.2002 kam in der D-Jugend vom SV Friedrichsfeld zum TV Jahn Hiesfeld und spielte nach der Fusion ebenfalls für die JSG Hiesfeld/Aldenrade. Mit Ben spielte er fünf Saisons zusammen u.a. im letzten Jahr in der Jugendnordrheinliga. Bevor er im zweiten Jahr B-Jugend zu TuSEM Essen wechselte.
Er durfte im letzten Spiel von Tusem Essen das erste Mal mit der 1. Mannschaft auflaufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.