18:18 D2-Jugend erkämpft sich einen Punkt
Hier standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die in dieser Saison noch keinen Punkt auf ihrem Habenkonto verbuchen konnten. Und wie bereits in den ersten 3 Meisterschaftsspielen hieß es für unsere D2-Jugend wieder einmal mit Nico, Piet und Max K. gleich drei Leistungsträger zu kompensieren.

Somit standen sich an diesem Tag zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels konnte sich einer der beiden Teams entscheidend absetzen. Lediglich ca. 2 Minuten vor Spielende hätte sich die D2- Jugend durch einen 7 Meter mit 3 Toren absetzen und somit den Sack zu machen können. Nur leider wurde dieser neben das Tor gesetzt und wir bekamen im direkten Gegenzug ein Tor eingeschenkt. Im letzten Angriff von der HSG VeRuKa konnten wir den Ball in unserer Abwehr erobern und wollten einen direkten Gegenzug einleiten. Nur leider wurde dieser wiederum vom Gegner abgefangen und im Anschluss auch ins Tor versenkt. Jetzt blieben uns noch 20 Sekunden um vielleicht doch noch die 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Als Nicolas dann zum Torabschluss hoch stieg wurde er siebenmeterreif vom gegnerischen Abwehrspieler zu Boden gerissen. Doch der Schiedsrichter entschied unverständlicherweise nur auf einen Freiwurf. Diesen konnten wir dann nicht mehr erfolgreich verwandelt, so dass wir uns die Punkte mit der HSG VeRuKa teilen mussten.

Für die JSG Hiesfeld/Aldenrade spielten:
Luca (TW), Leon (1), Meiko (1), Max F., Timo (2), Fabian (2), Luis, Cedric (2), Vincent (5), Nicolas (4)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.