E2 zu Gast bei der JSG DJK Tura 05 / RW O TV

Die Herbstferien waren noch nicht ganz vorbei und da stand schon bereits das nächste Saisonspiel unserer E2 an. Am letzten Sonntag der Ferien, den 05.11.2017, durften wir bei der JSG DJK Tura 05 / RW O TV in Mülheim antreten. In den Ferien hatten wir das Training einmal ruhen lassen, umso glücklicher waren wir, dass wir fast auf den kompletten Kader zurückgreifen konnten.

Der Gastgeber, welche bis zu diesem Zeitpunkt nur gegen die oberen drei Mannschaften verloren hatte, war uns körperlich überlegen. Da wir uns bislang gegen solche Mannschaften eher schwer getan haben, motivierten wir unsere Kinder mit einem Rückblick auf unser letztes Spiel vor den Ferien, welches wir überzeugend gewonnen hatten. Uns war klar, dass wir gewinnen können, wenn der Kampfgeist und Spielwitz wieder an oberster Stelle steht.

Spielverlauf

Das erste Tor gelang jedoch dem Gegner. Doch wir konnten mit schönen Toren und dem zwischenzeitlichen 4:1 antworten. Jedoch merkten wir auch, dass wir uns nicht auf den Vorsprung ausruhen durften, denn schnell kamen die Mülheimer wieder bis auf ein Tor an uns ran. Zur Halbzeit stand es dann aber wieder 8:4 für unser Team.

Doch es sollte in der zweiten Halbzeit noch einmal spannender werden als wir wollten. Anfangs der zweiten Hälfte gelang uns nicht viel und so verkürzte der Gastgeber erneut auf 9:8. Irgendwie schienen wir den Druck zu brauchen, denn danach machte es wieder Spaß der Mannschaft zuzuschauen. Am Ende entschieden wir das Spiel verdient zu unseren Gunsten mit 14:10.

Für die JSG Hiesfeld/Aldenrade spielten:

Louis (4), Arvid (1), Nevio, Ben, Mats P. (3), Matthias, Nick, Levent (Tor), Mats B., Phil, Tom (6), Justine

 

E2 zu Gast bei der HSG Ve/Ru/Ka

Am vergangenen Sonntag, den 12.11.2017 mussten wir erneut zu einem Auswärtsspiel. Diesmal ging die Reise zum bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, der HSG Ve/Ru/Ka nach Rumeln. Die Nervosität war den Kindern schon bei den letzten Trainingseinheiten anzumerken. Auch wenn wir als Trainer versuchten den Kindern zu erklären, dass es ein Spiel wie jedes andere wird, merkten wir, dass sie dennoch angespannter als sonst waren. Alle Spieler motivierten sich jedoch gegenseitig und waren sich sicher, dass wenn wir wieder alles geben, Chancen haben auch diese Mannschaft zu schlagen.

Spielverlauf

Uns fiel beim Aufwärmen bereits auf, dass unsere Mannschaft geschlossen als Team auftrat. Im Angriff gelang uns recht viel, leider noch nicht alles, aber daran können und wollen wir weiter arbeiten. Hervorzuheben bei diesem Spiel war wieder einmal die starke Leistung in der Defensive, welche mit ausschlaggebend dafür war, dass es der erwartete offene Schlagabtausch wurde. Dies verdeutlicht auch die Torfolge (2:0; 2:2; 5:5; 5:7; 7:9). 7:9 war dann auch der Rückstand zur Halbzeitpause. Mal führten wir, dann wieder der Gegner. Aber gefühlt stand es irgendwie immer Unentschieden.

In der Halbzeit bestärkten wir unsere Mannschaft, die sichtlich erfreut waren, dass sie mit dem erwartet starken Gegner mithalten konnten, mit viel Lob und Schulterklopfen.

Dies sollte nochmal Kraft für die zweiten 20 Minuten geben. Und so gingen wir zwischenzeitlich mit 12:10 in Führung, welche auch unseren mitgereisten Eltern auf der Tribüne feierten. Leider konnten wir dem Druck der Gastgeber nicht komplett bis zum Ende standhalten und die Nervosität nahm wieder zu. Am Ende haben wir dann das hart umkämpfte Spiel unglücklich 15:16 verloren.

Doch das Ergebnis war am Ende zweitrangig. Unsere Mannschaft rückte noch enger zusammen und hat ein super Spiel abgeliefert, so dass wir uns trotzdem am Ende von den Eltern vor der Tribüne haben feiern lassen und uns für die super Unterstützung bedankten.

Für die JSG Hiesfeld/Aldenrade spielten:

Louis (3/1), Romy, Arvid (2), Nevio, Ben, Mats P. (9), Matthias, Nick,  Levent (Tor), Mats B., Tom (1), Justine

 

Wir sind stolz auf unser Team.

 

Das Trainerteam der E2

Thomas & Marc

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.