Auswärtsspiel beim TV Biefang
Nach guten Trainingseindrücken, vor allem vom Freitag, fuhren wir motiviert zum Rückspiel gegen den TV Biefang nach Oberhausen. Leider musste unser JSG Trainer Bernd kurzfristig krankheitsbedingt passen. An dieser Stelle gute Besserung!!!!

Für das heutige Spiel hatten wir uns eine konzentriertere und überlegtere Spielweise von Beginn an vorgenommen. Die Betonung lag auf vorgenommen…..!!

Wieder schlechter Start der JSG und flinke Jungs aus Biefang
Das Problem bei der offenen Manndeckung sind schnelle Gegenspieler. Biefang hatte gleich vier Stück davon. Und diese machten es im Wechsel geschickt immer wieder schnell auf unser Tor vorzulaufen. Eine Einladung erhielten sie zusätzlich noch durch viele Fehlpässe und leicht vertändelte Bälle unsererseits. So lagen wir nach 1:0 schnell sogar 3:1 hinten. Da die Biefangen immer wieder die Positionen wechselten fehlte bei uns komplett die Zuordnung. Nach dem Motto „nimm du ihn nicht, ich hab ihn auch nicht“ fand ein nach hinten Arbeiten erst gar nicht statt. Auch eine frühe Auszeit konnte die Jungs nicht aufwecken. Da war nicht nur Sand im Getriebe…..das waren richtige Felsbrocken!!!!

Als Anmerkung für alle Feldspieler…..das ist ein ganz undankbares Spiel für den Torwart!!!

Glücklicherweise sind wir vorne immer für Tore gut und so konnten wir noch mit einer 11:14 Führung zur Pause in die Kabine gehen.

Zweite Halbzeit – die Pausenansprache hat gefruchtet
Für die zweite Hälfte hatten wir uns Besserung vorgenommen. Und tatsächlich stand eine andere Mannschaft auf dem Platz. Die schnellen Jungs aus Biefang wurden zugestellt, ein körperbetonteres Spiel in der Abwehr brachte Ballverluste für den Gegner und nach vorne wurden viele richtig gute Spielzüge gezeigt. Die Pässe kamen noch nicht perfekt, aber wesentlich genauer. Uns so erspielten sich unsere Jungs Chance um Chance und netzten auch munter ein. Folgerichtig haben wir die zweite Halbzeit auch verdient mit 5:16 gewonnen und fuhren mit einem 16:30 Sieg nach Hause.

Licht und Schatten an einem Samstagvormittag
Trotz der überschaubaren Leistung in der ersten Halbzeit möchte ich unsere Jungs Heute loben. Der Ruck in Halbzeit Eins blieb aus, aber die Ansagen in der Pause wurden verstanden und dann auch gut umgesetzt. Das ist gar nicht so einfach und so hätte das Spiel auch anders ausgehen können. Aber hier lassen sich unsere Jungs nicht hängen und motivieren sich gegenseitig. Ich fand dies beim Mannschaftsspruch sehr beeindruckend. War dieser in der ersten Auszeit der ersten Halbzeit noch eher geflüstert, passte die Lautstärke beim Halbzeitspruch und die Körpersprache zeigte wieder Energie und Motivation zur zweiten Halbzeit.

Jungs…..das hat mich sehr gefreut!!!!

 

 

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Luis (TW), Leon (1), Mika (11), Alex, (1), Moritz (4), André (3), Johan (1), Theo (3), Finn (5), Lukas, Dean (1)

Euer Trainerteam

Thomas & Bernd

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.