Artikel NRZ-Dinslaken: 21.04.2016
Die JSG Hiesfeld/Aldenrade geht mit fünf Teams in die Kreisqualifikation der Jugend-Handballer. Heimvorteil haben dabei am Samstag die B1-Junioren der Spielgemeinschaft, die ab 14 Uhr in der alten Halle des Gustav-Heinemann-Schulzentrums auf den SC Bottrop, Adler Bottrop und Duisburg-Süd treffen. Die B2 tritt einen Tag später ab 9.45 Uhr in Duisburg-Rheinhausen in der Halle an der Krefelder Straße an. Gegner sind dort die Wölfe Nordrhein und der VfR Mülheim-Saarn. Beim Parallelturnier trifft die C2 der JSG am Sonntag ebenfalls an der Krefelder Straße auf die Wölfe und den VfR Saarn.

Die männliche A-Jugend aus Hiesfeld und Aldenrade greift eine Woche später ins Geschehen ein. Am 30. April wird ab 11 Uhr in Mülheim-Dümpten (von-der-Tann-Straße) gespielt. Die JSG trifft in ihrer Gruppe auf den HSV Dümpten und die Wölfe Nordrhein. Direkt im Anschluss werden dort auch die Plätze eins bis sechs im Kreis ausgespielt.

Die C1-Jugend spielt am 30. Aprilab 11 Uhr in Duisburg-Homberg in der Sporthalle Ehrenstraße. Gegner sind die SG Homberg und die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen. „Wir wollen mit allen Teams einen der ersten fünf Plätze belegen“, hofft Spielgemeinschaftsleiter Jörg Schnier auf den fünffachen Einzug in die nächste Runde.

QUELLE: NRZ

Zum NRZ Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.