männliche A2-Jugend – Kreisliga – gegen ETB Schwarz-Weiß Essen 2

Auftakt nach Maß

JSG Hiesfeld/Aldenrade AII – ETB Schwarz-Weiß Essen AII 32:28 (16:9)

Mit einer neu zusammengestellten Mannschaft ging es in die Kreisligasaison, direkt gegen den größten Konkurrenten der letzten Spielzeit. Es sollte genauso ein intensives Spiel werden, wie die beiden Spiele der letzten Saison. Aufgrund von Krankheit und Kursfahrt mussten wir uns ein paar Spieler aus der B1 leihen. Auch zwei nicht eingesetzte Spieler der A1 standen uns zur Verfügung.

Wir konnten heute von Beginn eine aggressive Abwehr stellen, die sich gut bewegte und sich auch im Verbund immer wieder geholfen hat, sodass die Essener – je länger die Halbzeit dauerte – es immer schwerer hatten sich Chancen zu erarbeiten. Unsere 5:1 Abwehr war sehr beweglich, es hat von außen Spaß gemacht zu sehen, wie die Mannschaft sich in das Spiel gearbeitet und das Verständnis untereinander von Minute zu Minute gewachsen ist.

Nach einem nervösen Beginn kam auch mehr Sicherheit in das Angriffsspiel, sodass sich die Mannschaft einen immer größeren Vorsprung erarbeiten konnte. Die Pausenführung von 16:9 hat sich die Mannschaft aus meiner Sicht verdient. 9 Gegentore sprechen natürlich für sich, Robin im Tor hatte einen Sahnetag erwischt. 3 gehalten 7m von 3 und einige klasse Paraden gab der Abwehr den nötigen Halt. 16 geworfene Tore, die sich auf viele Schultern verteilen, zeigen auch dass es im Angriff gut lief, wobei bei konsequenter Chancenverwertung auch eine höhere Führung möglich war.

Konzentrationsschwäche zu Beginn der 2. Halbzeit

Den Start der 2. Halbzeit hat die Mannschaft verschlafen, sodass Essen auf 16:14 verkürzen konnte, die Mannschaft hat sich selber geweckt und aus dem kleinen Tiefschlaf geholt. Von da an kontrollierten wir das Spiel wieder und hatten immer eine 4 oder 5 Tore Führung. Das Spiel wurde von beiden Mannschaften sehr intensiv geführt  und aus meiner Sicht von den beiden Schiedsrichterinnen gut geleitet.

Auf diesem 32:28 Sieg können wir jetzt aufbauen, wir haben jetzt 2 Wochen Zeit an unserem Spiel zu feilen und unsere neuen Spieler weiter zu integrieren. Gerade unsere neuen Spieler haben in ihrem 1. Spiel eine ansprechende Leistung gezeigt, Fabian und Jan-Eric habe schon gezeigt, dass sie unserem Spiel gut zu Gesicht stehen. Luca Ricken hat man angemerkt, dass er 1 Jahr kein Handballspiel unter Wettkampfpraxis spielen konnte, auch er fand je länger das Spiel dauerte immer besser ins Spiel. Die gesamte Mannschaft konnte überzeugen und die guten Eindrücke aus den letzten Trainingseinheiten umsetzten.

Es spielten: Robin – Marlon (2), Jonas S. (8), Levin (1), Luca R. (1), Jonas G., Fabian (2), Niklas (3), Philipp (3), Christopher (4), Jan-Eric (5), Dylan, Luca K. (3)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.