Demonstration der Stärke

Mit einem Rumpfkader von 2 Torhütern plus 7 Feldspielern traten wir heute beim VfL Gladbeck an. Timo, Simon und Aaron fehlten weiterhin verletzt. Ben musste erkältungsbedingt passen und Sergey war privat verhindert. Jona, der eigentlich mit Ruben pfeifen musste, sowie Lucas fielen nach dem gestrigen Sieg der C1 ebenfalls verletzungsbedingt aus.

20:4 – irre 1. Halbzeit!

Unsere Abwehr stand bombensicher und dahinter entschärfte Jan fast alles was sonst durchkam. Philipp war beim Tempogegenstoß nicht einzufangen und „Fehlversuch“ war heute für ihn ein Fremdwort. Nils lenkte sein Team und setzte selbst noch einige Nagelstiche. Luca merkte man schon das frühmorgendliche Spiel bei der A2-Jugend an, doch er gab auch bei uns alles.

Fuß vom Gas

Klar, dass man mit 7 Feldspielern das Tempo nicht über die komplette Spielzeit halten kann, aber auch die 2. Halbzeit konnten wir mit 17:9 gewinnen. Moritz hielt stark, wurde aber einige Male von seinen Vorderleuten im Stich gelassen und musste mind. 5 Tempogegenstöße durch Ballverluste hinnehmen. Mit Luis, der noch einige 100%ige liegen ließ, Tim-Oliver, der hinten wie vorne wenig Fehler machte, Nils und Philipp spielten vier Spieler komplett durch und auf Auszeiten verzichteten wir heute komplett. Dominik konnte sich einige Male erfolgreich durchwühlen, ließ aber auch einige klare Chancen liegen. Nico traf wie er wollte und nach meinem Gemecker wegen einiger Leichtsinnaktionen in der Anfangsphase, ließ er diese danach komplett weg.

Der 37:13 Sieg war nicht nur in der Höhe für mich sehr überraschend.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.