Am Ende beim 34:23 (18:10) chancenlos

Krankenstand

Wir sind in dieser Saison vor Verletzungen und Krankheiten ziemlich verschont geblieben, aber in dieser Woche traf es uns hart. Zwar hatte sich unser Lazarett etwas gelichtet und mit Philipp „Bruno“ Bruns und überraschend auch Philipp Baier gaben zwei Spieler, die ich nicht eingeplant hatte grünes Licht. So fielen „nur“ der privat verhinderte Aaron Althoff sowie die vom grippalen Infekt geschwächten Jan Vorwerk, Dominik Wagner, Luis Huvermann, aber leider auch unser Mittelmann Nils Homscheid komplett aus.

Ein dickes Dankeschön geht an Sergey Puterlas und Luca Knoblauch, die sich beide sofort bereit erklärten, auszuhelfen. Beide hätten sich auch 50 Minuten auf die Bank gesetzt, doch sie erhielten ihre Einsatzzeiten.

Sensationeller Start

Nach 12:51 Minuten führten wir mit 8:9 und dies war keinesfalls unverdient. Dem BHC gelang nach unserem 0:1 die 2:1 Führung, diese konterten wir zum 2:3, bauten die Führung sogar auf 3:5 aus und hielten den Vorsprung über 4:6 bis zum 5:7. Die nun folgenden Ausgleichstreffer beantworteten wir immer wieder mit dem Führungstreffer.

Robin – Viktor – Ben – Nico – Calvin – Bruno – Tim hatten eine klasse Leistung abgerufen und nur in der Deckung bei der Bewachung des Kreisläufers einige dumme Fehler gemacht. Ein Sonderlob geht an Nico, der in dieser Phase Nils richtig gut ersetzen konnte. Zusammen mit Ben, Calvin und Bruno stellte er den BHC vor große Probleme.

Die Wende

Weder der Ausgleich noch die folgende 10:9 Führung beunruhigten mich und das Team-Timeout des BHC nach 14:50 Minuten zeigte die Unzufriedenheit des Solinger Trainers. Er schien aber die richtigen Worte gefunden zu haben, denn plötzlich lief es beim BHC und unser Motor geriet gewaltig ins Stottern. Beim 13:9 nahmen ich ein Time-Timeout, dumm das eine Sekunde später ein Siebenmeterpfiff ertönte, der damit hinfällig war. Bruno erzielte trotzdem nach 17:31 Minuten noch das 13:10, doch dann gelang uns bis zum Halbzeitpfiff kein Treffer mehr und so konnte sich der BHC vorentscheidend auf 18:10 absetzen. Schade, das engagierte Angriffsspiel und das Löcher stopfen in der Abwehr hatte einfach zu viel Kraft gekostet. Die dem Kräfteverschleiß geschuldeten Auswechselungen führten ebenfalls zu einem Bruch in unserem Spiel.

Mutig in der 2. Halbzeit

Wir begannen wieder mit unserer heutigen „Starting Seven“ wobei unser Gegner es mit seiner 2. Garde versuchte. Beim 19:14 (30:31 Minuten) hatten wir uns etwas herangearbeitet und der BHC korrigierte sofort seine Aufstellung. Ihr absolut überragender Spieler Aaron Exner wurde ganz schnell wieder auf die Platte beordert. Da bei uns heute Nils fehlte wäre es interessant, wie sich sein Fehlen auf den BHC auswirken würde. In der Folge trafen wir trotz einer 2 Minutenstrafe gegen den BHC trafen nicht und ließen den BHC durch einen 5:0-Lauf auf 24:14 (36:26 Minuten) enteilen.

Schweizer Käse

Beide Abwehrreihen schalteten jetzt auf den löchrigen Modus. Für Moritz Sommer, der für den guten Robin Winter zwischen die Pfosten rückte, freute es mich, dass er vier völlig freie Würfe parieren konnte. Im Angriff konnte Simon Strangemann vom Kreis ohne Fehlversuch mit richtig guten Würfen vier Treffer erzielen und Viktor Kilb konnte mit Tempo zweifach aus der Rückraum Mitte einnetzen. Die Tordifferenz blieb bis zum Abpfiff konstant und so hieß es beim Abpfiff 34:23.

Großer Respekt

Mein Respekt geht an Philipp, der sich mit seinem stark lädierten Mittelfinger der linken Hand voll in den Dienst der Mannschaft stellte und an Bruno, der trotz starker Erkältung den Ball sechsmal in die Solinger Maschen hämmerte.

Arbeit

Mitnehmen konnten wir heute auch eine ganze Menge. Als unsere Hauptdefizite zeigten sich heute insbesondere die Kondition und die fehlende Körperlichkeit, hieran gilt es zu arbeiten.

Es spielten:
Robin Winter (1. – 40. Min.) u. Moritz Sommer (41. – 50. Min.)
Marlon Meinert, Ben Beekmann (5), Tim-Oliver Markett (1), Simon Strangemann (4), Philipp Baier, Nico Freuches (3/1), Philipp Bruns (6), Luca Knoblauch, Sergey Puterlas, Viktor Kilb (2) u. Calvin Hoyer (2)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.