männl. A2-Jugend gegen den SC Bottrop

Gutes letztes Heimspiel der Saison

JSG Hiesfeld/Aldenrade – SC Bottrop 23:28 (14:13)

Der Meister war zu Gast zum letzten Heimspiel der Saison. Es entwickelte sich ein intensives attraktives Handballspiel. Beide Mannschaften wollten von Beginn an den Zuschauern zeigen, dass sich das frühe Aufstehen lohnt. Die erste Halbzeit zeigte, dass beide Mannschaften zu Recht oben in der Tabelle zu finden sind. Schnelle variantentenreiche Angriffe wurden immer wieder vorgetragen, so dass es ein gut anzusehendes Handballspiel wurde. Beide Abwehrreihen standen sich in nichts nach, so dass jede Chance erarbeitet werden musste.

Bis zur Pause wogte das Spiel hin und her, keine Mannschaft gelang es sich abzusetzen. Wir haben 30 Minuten eine konzentrierte Mannschaftsleitung gezeigt, wo es keinen Leistungsabfall gab, egal wer auf dem Spielfeld stand. Mit dem Pausenpfiff gelang es uns mit einem Treffer in Führung zu gehen.

Schwächephase zu Beginn der 2. Halbzeit

Den Beginn der 2. Halbzeit haben wir verschlafen, es wurde direkt von Bottrop genutzt und man lag nach 5 Minuten mit 3 Treffern zurück. Die restliche Spielzeit liefen wir dem Rückstand hinterher trotz guter Gelegenheiten schafften wir es nicht uns wieder her anzukämpfen. In den entscheidenden Situationen wurde der Überblick verloren und der SCB konnte sich immer wieder befreien. Am Ende reichte es nicht mehr dem Meister die Punkte abzujagen. Trotzdem zeigte die gesamte Mannschaft, einige mehr andere weniger, eine sehr gute Leistung in der Deckung und im Angriff.

Seine beste Saisonleistung zeigte heute unser Jüngster Luca Knoblauch, mit dieser Leistung wird unser B-Jugend sehr viel Freude an ihm haben in der kommenden Saison.

Tor: Robin & Jan
Feld: Marlon, Philipp, Calvin, Luca K. Fabian, Felix, Levin, Luca R., Niklas, Dylan, Jan-Eric, Timo, Christopher

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.