F-Jugend mit letztem Spiel der Saison bei der GSG Duisburg

Spiel unserer F-Jugend bei der GSG Duisburg
Am vergangenen Samstag, den 25.03. musste unsere F-Jugend  für ihr letztes Spiel der Saison in der Hobbyrunde zu der GSG Duisburg reisen. Größtenteils bestand das Team aus Spielern, die auch nächste Saison die neue E2-Mannschaft stellen werden. Aufgefüllt wurde mit zwei Spielern, die auch im nächsten Jahr noch F-Jugend spielen werden.

Erste Halbzeit mit angezogener Handbremse
Die erste Halbzeit lief gar nicht nach Plan und so ging die GSG Duisburg, die bislang noch kein Spiel in der Hobbyrunde gewinnen konnte, schnell mit 2:0 in Führung. Es waren die schnellen Gegenstöße des Gegners, die uns immer wieder Schwierigkeiten bereiteten. Die Spieler durften sich bei unserem stark spielenden Torhüter bedanken, dass der Abstand nicht größer wurde. Nach vorne gelang in der ersten Halbzeit nur wenig. Das lag vor allem daran, dass das Zusammenspiel miteinander nicht so gut funktionierte, wie wir es zuletzt im Training einstudiert und umgesetzt hatten. So ging es mit einem verdienten Rückstand mit 3:5 in die Kabine.

Kabinenansprache
In der Kabine merkten wir wie unzufrieden die Spieler waren. Wir motivierten sie noch einmal und erinnerten daran, dass sie einfach anfangen sollen ihr Handballspiel zu spielen und nicht den Gegner das Spiel bestimmen zu lassen. Es wurde verdeutlicht, dass das Spiel nur gewonnen werden kann, wenn bei der Abwehrarbeit eine Schüppe draufgelegt wird.

Die zweite Halbzeit war eine andere Mannschaft auf der Platte
Zu Beginn der zweiten Halbzeit merkte man gleich, dass die Mannschaft anders eingestellt war. Sie spielten meist nur kontrollierte Pässe und suchte die Lücken in der Abwehr des Gegners. Auch das Umschaltspiel zwischen Angriff und Abwehr gelang viel besser, so dass wir durch das schnelle Zurücklaufen dem Gegner kaum noch Chancen zum Torabschluss ließen. So gelang uns nach ca. 10 Minuten in der zweiten Halbzeit der hochverdiente 6:6-Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt machten wir das Spiel schneller und belohnten uns mit einem am Ende dann doch noch ungefährdeten 11:6-Auswärtssieg.

Zu erwähnen ist hier besonders, dass Matti sein erstes Tor in der Hobbyrunde gegen die teilweise 3 Jahre älteren Gegenspieler erzielen konnte. Hut ab vor dieser Leistung. Mach weiter so.

Es spielten für die JSG:
Hannah, Matti (1), Leonie, Ben, Mats (3), Lara, Matthias, Elli (1), Levent (Tor), Fjell, Tom (6)

Da dies das letzte Spiel für uns in der Hobbyrunde war, möchten wir uns bei allen Spielern für Ihren Einsatz bei den Spielen aber auch immer wieder beim Training bedanken. Die Erfolge, die wir gemeinsam in dieser Saison erreicht haben, zeigen wie viel ihr dazugelernt habt und auch immer wieder bereit seid neues aufzugreifen und zu lernen. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an die Eltern. Auch ihr tragt einen großen Anteil daran, dass alles so läuft wie es läuft. Ihr bringt die Kinder zum Training und zu den Spielen, müsst sie motivieren, wenn sie mal keine Lust haben und dürft euch bestimmt auch mal das ein oder andere anhören. Nochmal danke dafür.

Nun steht der Wechsel in die E-Jugend an. Ein weiterer Schritt, den wir zusammen gehen werden. Wir freuen uns auf die neue Herausforderung mit euch. Auch wenn wir diesen Schritt mit einem weinenden Auge bestreiten, da ein Großteil der Mannschaft in der F-Jugend bleiben wird. Aber wie heißt es so schön? Niemals geht man so ganz. Wir werden bestimmt im Kontakt bleiben und uns weiterhin an den Spieltagen sehen.

Euer Trainerteam

Jule, Thomas und Marc

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.