Unsere E2 zum Spiel um Platz 4 zu Gast der GSG Duisburg

Heute am vorletzten Spieltag stand das Spiel um den vierten Platz in der Abschlusstabelle gegen unseren direkten Verfolger, die Mannschaft der GSG Duisburg, an. Wir waren gewarnt, die GSG spielte eine starke Rückrunde und hatte uns im Hinspiel zu Hause geschlagen. Weitere Vorworte gibt es aber nicht….

Stark gespielt, super gekämpft, nie aufgegeben…..und 19:17 gewonnen!!!!

Von Anfang an das erwartet knappe Spiel. Bis zum 2:2 ging es munter hin und her. Beide Mannschaften spielten einen offenen Angriffshandball. Im Verlauf des Spiels konnten unsere Jungs dann die Abwehr besser stellen und einige Bälle frühzeitig abfangen. So gingen wir dann auf ein 5:2 in Führung. Zu früh gefreut, die GSG antwortete stark und kam wieder auf 4:5 heran.
Nun kam der zweite Versuch unserer Jungs sich mit schnellem Passspiel und guter Übersicht für den besser positionierten Mann eine Führung herauszuspielen.Es klappte super und wir zogen auf 10:5 davon.
Leider spielten wir im Anschluss mit einem „heißen Stein“, der schnellstmöglich weggeworfen werden musste…und zwar nicht immer zu einem Mitspieler. Die GSG nutzte diese unkonzentrierte Phase dann gnadenlos aus und So stand es zur Halbzeit leider nur noch 10:8 für die JSG.

Packende 2. Halbzeit mit besserem Ende für die JSG

Das erste Tor der zweiten Halbzeit gehörte der GSG zum 10:9. Mit diesem Ein-Tore-Vorsprung für unsere Jungs ging es bis zum 15:14 immer hin und her. Offenes Visier auf beiden Seiten mit vielen tollen Toren, aber auch vielen vergebenen Chancen auf beiden Seiten. Mitte der zweiten Halbzeit kam das große Wackeln bei unseren Jungs, die GSG wurde immer stärke und auch ein Stück aggressiver. Hierbei aber meistens noch fair. Der Prüfstein für unsrer Jungs….
Und hier muss der stolze Trainer einfach nur noch loben. Super dagegen gehalten, um jeden Ball wurde gekämpft, das eigene Spiel bekam endlich auch eine körperbetontere Gangart und zur Belohnung passten dann auch endlich die Torabschlüsse. In dieser Phase konnten wir bei einem Stand von 16:16 zwei Toren in Folge erzielen und diese dann auch bis zum 19:17 Endstand halten.

Das war eine mannschaftliche Kampfleistung. Man spürte zum Ende des Spiels den absoluten Siegeswillen und die Emotionalität mit der die Jungs agierten. Zum Schluss liefen in der Kabine sogar noch einige Freudentränen. Das zeigt wie intensiv die Jungs heute am Werke waren.
Jungs….herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Mannschaftsleistung. Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns schon auf eine tolle neue Saison mit euch!!!

Für die JSG Hiesfeld/ Aldenrade spielten:
Luis (TW), Jannik (1), Leon, Mika (6), Alex (2), Moritz, Johan, Theo, Finn (4), Louis, André (1), Dean (5)

Das Trainerteam der E2-Jugend
Thomas & Bernd

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.