JSG H’feld vs ETuS Wedau (09:10) 18:17
Das Hinspiel gegen ETuS war ein schwer umkämpftes Spiel, daher stellten sich die JSG’ler auf ein enges Saisonspiel ein. Das Aufwärmprogramm wurde von den jungen Hiesfeldern eigenverantwortlich und geschlossen abgespult, so dass sich ein gutes Gefühl vor Anpfiff der Partie auf das Trainerteam und die Zuschauer auf der Tribüne ausbreitete. Die Spielweise der Gäste war im Training besprochen worden und so fieberten alle dem Anpfiff entgegen. Der Anpfiff erfolgte und die JSG‘ler wurden kalt erwischt. Die benötigte Spannung in Abwehr war nicht vorhanden, im Angriff der Aufbau zu behäbig und zu ungenau. So stand es nach 06:35 Minuten bereits 1:7 für den ETuS.
Auszeit.
Die 1minütige Auszeit brauchten die JSG‘ler zum durchschnaufen und sortieren. Mit kleinen Umstellungen und frisch motiviert zeigten die JSG’ler nun Kampfkraft und Courage. Die Abwehr präsentierte sich nun bissig und der Angriff fokussierter. Der verdiente Lohn dieser Anstrengung war der Ausgleich zum 09:09. In der Pause zeigten sich die Hiesfelder konzentriert und schworen sich für die zweite Halbzeit ein. Hier mussten sich die JSG’ler zu Beginn des zweiten Durchgangs einem zwei Tore Rückstand (09:11/10:12) stellen. Erstmalig gelang es den dem jungen Team mit 13:12 in Führung zu gehen. Nach dem Ausgleich zum 13:13 und dem 14:13 im Gegenzug gaben die JSG‘ler die Führung nicht mehr aus der Hand. Die breitere Variabilität und der unbeugsame Siegeswille entschieden die heutige Partie zu Gunsten der JSG.

Für die JSG spielten, warfen, hielten, kämpften und trafen:
Aaron G. (1), Benjamin (2), Erik (TW), Fynn (1), Jannik, Jonathan (1), Luca, Nils, Phil, Philip (TW), Tim (9), Tobias (4)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.